Apple Studio Display: ältere Macs erhalten „Hey Siri“-Funktion

| 11:00 Uhr | 0 Kommentare

Bei der Vorstellung des neuen Studio Displays gab Apple zu verstehen, dass das neue Apple Display über einen A13 Chip verfügt. Wie sich nun herausstellt, hat dies unter anderem den Vorteil, dass die „Hey Siri“-Funktionen auf älteren Macs genutzt werden kann.

Apple Studio Display: ältere Macs erhalten „Hey Siri“-Funktion

Mit dem Hotword „Hey Siri“ könnt ihr Siri auf einem Geräte nur mit eurer Sprache aktivieren. Allerdings steht diese Funktion nicht auf allen Endgeräten gleichermaßen zur Verfügung. Es bedarf eines einigermaßen neuen Produkts (beim iPhone geht es beispielsweise beim iPhone 6S los). Aber auch beim Mac hat Apple vor einiger Zeit „Hey Siri“ eingeführt. Konkret unterstützen das MacBook Pro 2018 oder neuer, das MacBook Air 2018 oder neuer, der iMac Pro sowie der iMac 2020 oder neuer die Funktion.

Nun kommt das neue Apple Studio Display ins Spiel. Wie die Kollegen von Macrumors herausgefunden haben, sorgt der A13-Chip des neuen Apple Bildschirms dafür, dass „Hey Siri“ in Kombination mit macOS 12.3 auch auf weiteren (älteren) Macs genutzt werden kann. Ihr könnt bei folgenden Macs, an denen ein Studio Display betrieben wird, die „Hey Siri“-Funktion verwenden:

  • Mac Studio
  • 14 Zoll MacBook Pro 2021
  • 16 Zoll MacBook Pro 2019 oder neuer
  • 13 Zoll MacBook Pro 2016 oder neuer
  • 15 Zoll MacBook Pro 2016 oder neuer
  • MacBook Air 2016 oder neuer
  • iMac 2017 oder neuer
  • iMac Pro
  • Mac mini 2018 oder neuer
  • Mac Pro 2019

Das Studio Display ist laut Apple die perfekte Ergänzung zum Mac Studio. Es lässt sich allerdings auch hervorragend mit jedem anderen Mac kombinieren. Es verfügt über ein großes 27 Zoll 5K Retina Display, eine 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera mit Folgemodus, A13-Chip und ein Hi-Fi Soundsystem mit sechs Lautsprechern mit 3D Audio.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.