Apple TV+ sichert sich „Project Artemis“ mit Scarlett Johansson und Chris Evans

| 16:35 Uhr | 0 Kommentare

Kurz nach Apples Erfolg bei der Verleihung der Academy Awards am Wochenende kündigt sich der nächste Hochkaräter für Apples Film-Bibliothek an. So hat das Unternehmen einen Vertrag für den vom Weltraumrennen inspirierten Film „Project Artemis“ abgeschlossen. Laut Deadline wird der Film mit Scarlett Johansson und Chris Evans in den Hauptrollen und Jason Bateman als Regisseur realisiert.

Apple investiert 100 Millionen Dollar

Nachdem sich Apple vor kurzem für über 200 Millionen Dollar die Rechte an Matthew Vaughns „Argylle“ und zudem einen Formel-1-Film mit Brad Pitt in der Hauptrolle gesichert hat, steht mit „Project Artemis“ die nächste große Investition an. So soll der Deal mit der Creative Artists Agency 100 Millionen Dollar wert sein.

Es gibt noch keine Details zur Handlung des Films, aber wir wissen, dass er sich am Projekt Artemis der NASA orientiert. Projekt Artemis ist der Versuch der NASA im 21. Jahrhundert, wieder einen Menschen auf den Mond zu bringen. Benannt nach der griechischen Mondgöttin, arbeitet das Programm daran, noch in diesem Jahrzehnt einen Menschen auf den Mond zu bringen.

Das Drehbuch stammt von Rose Gilroy. Hauptdarstellerin Scarlett Johansson wird neben Jonathan Lia und Keenan Flynn auch als Produzentin auftreten. Jason Bateman wird über Aggregate Films die Regie übernehmen.

Chris Evans und Scarlett Johansson spielten zuvor zusammen in Avengers. Die beiden hätten sich beinahe für den Apple TV+ Film „Ghosted“ zusammengetan, aber Johansson musste ablehnen. Allerdings arbeitet sie mit Apple auch an dem Film „Bride“, der sich derzeit in der Entwicklung befindet.

Wann die Dreharbeiten zu „Project Artemis“ beginnen werden und der Film auf Apple TV+ starten wird, ist noch nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.