Apple Maps: ab dem 11. April ist Apple zur Datenerhebung in Köln unterwegs

| 13:53 Uhr | 0 Kommentare

Bereits in den letzten Jahren hatten wir euch immer mal wieder darüber informiert, wann und wo Apple Daten zur Verbesserungen von Apples Maps erhebt. Ab dem 11. April ist das Unternehmen wieder in Köln unterwegs.

Verbesserungen von Apple Maps

Apple führt mit Fahrzeugen auf der ganzen Welt Vermessungsfahrten durch, um Daten zu sammeln, um Apple Karten zu verbessern und die Funktion „Umsehen“ (= Englisch „Look Around“) zu unterstützen. Ebenfalls werden Datenerhebungen mit tragbaren Systemen in ausgewählten Fußgängerzonen durchgeführt, wie z. B. in bestimmten Straßen, die nicht befahren werden können. Einige Datenerfassungen zu Fuß benutzen ein tragbares System (Rucksack), welches Daten erfasst, die möglicherweise direkt von Apple Karten benutzt werden, z. B. in der Funktion „Umsehen“.

Ab Montag, 11. April 2022 werden vier Teams in Köln (so wie vorher auch in anderen Städten in Deutschland) zwecks Datenerhebungen mit tragbaren Systemen (Rucksack) im Stadtgebiet unterwegs sein – bis voraussichtlich 4. Juli 2022. Ab 22. April kommen auch wieder Fahrzeuge hinzu.

Das Datenerfassungssystem im Rucksack ist eine kompaktere Version des Fahrzeugerfassungssystems und ermöglicht ebenfalls die Erfassung von LiDAR, mit der Lichtimpulse zur Erkennung von Form und Gestalt verwendet werden. Die Datenerfassung mit diesen Rucksäcken kann an Orten wie reinen Fußgängerstraßen, Parks, Plätzen usw. sowie an Verkehrsstationen erfolgen, wo die Daten zur Erstellung von 2D-Karten verwendet werden können. Ausführliche Informationen zum Thema, speziell zur Datenerhebung findet ihr unter https://maps.apple.com/imagecollection/de/ (Das PDF mit den genauen Angaben zu den Regionen wird nächste Woche aktualisiert.)

Apple betont, dass sich das Unternehmen verpflichtet, die Privatsphäre zu schützen, während diese Daten erfasst werden. So wird das Unternehmen beispielsweise Gesichter und Fahrzeugkennzeichen auf den Bildern vor deren Veröffentlichung im „Umsehen“-Feature unkenntlich machen. Für Fragen oder Anliegen zu diesem Prozess oder zu Datenschutzrechten, oder zur Unkenntlichmachung von Gesichtern, Fahrzeugkennzeichen oder Häusern, kann man sich jederzeit über MapsImageCollection@apple.com an Apple wenden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.