Apple Pay startet in Moldawien

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay steht ab sofort in Moldawien zur Verfügung. Damit haben Apple Nutzer in einem weiteren Land die Möglichkeit, ihr iPhone, ihre Apple Watch und Co. einzusetzen, um mobil zugezahlten.

Apple Pay startet in Moldawien

Während deutsche Anwender schon verhältnismäßig lange auf den Startschuss von Apple Pay warten mussten, gibt es andere Länder, in denen Apple Pay noch deutlich später startete. Jüngstes Beispiel ist Moldawien. Dort steht Apple Pay erst jetzt zur Verfügung.

Konkret steht Apple Pay für Bankkunden von Moldinconbank, Victoriabank und Maib bereit. Diese müssen auf der einen Seite ihre Banking-Apps aktualisieren und anschließend ihre MasterCard bzw. VISA Card in der Apple Wallet App hinterlegen. Sobald dies geschehen ist, kann man sein iPhone und Co. nutzen, kontaklos in Geschäften, Restaurants, Tankstellen etc. bezahlen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.