iOS 15.5: Hinweis auf externe App-Käufe zeigt sich in der aktuellen Beta

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Apple wurde vor kurzem verpflichtet, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, Nutzer auf Zahlungsplattformen von Drittanbietern umzuleiten, anstatt das In-App-Kaufsystem des App Store vorzuschreiben. Nun gibt es weitere Hinweise auf die Umsetzung der Vorgabe. So hat 9to5Mac herausgefunden, dass Nutzer in der aktuellen iOS 15.5 Beta gewarnt werden, wenn sie Apps deinstallieren, die externe Zahlungsmethoden unterstützen.

Unterstützung für externe Zahlungen in iOS

Apple hat vor kurzem mehrere Änderungen am App Store vorgenommen, die externe Zahlungsoptionen und die Verknüpfung mit externen Webseiten zu Kaufzwecken ermöglichen. Als Teil dieser Änderungen fügt Apple in iOS 15.5 Unterstützung und Warnungen für externe Käufe hinzu.

Seit letzter Woche erlaubt Apple Entwicklern von Reader-Apps, sich für den Zugang zu einer externen Link-Berechtigung anzumelden, die es den Apps ermöglicht, einen Link zu einer Webseite anzubieten, damit Benutzer ein Konto außerhalb des App Store erstellen oder verwalten können. Zu den Reader-Apps gehören Apps, die digitale Inhalte wie Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Audio-, Musik- oder Videodateien als Hauptfunktion der App bereitstellen, wie zum Beispiel Spotify, Netflix und andere Apps.

Die neueste Beta-Version des Apple-Betriebssystems bietet eine Unterstützung für die neue Berechtigung, mit der Apps anzeigen, dass sie dem Nutzer externe Käufe ermöglichen. Wenn der Nutzer beispielsweise eine App löscht, die externe Käufe anbietet, zeigt iOS jetzt eine Warnung an, die besagt, dass es nicht möglich ist, Käufe und Abonnements über den App Store zu verwalten.

Während der App Store es den Nutzern ermöglicht, alle ihre Einkäufe an einem einzigen Ort zu verwalten, hat Apple keine Kontrolle darüber, was die Nutzer außerhalb seiner Plattform kaufen – daher ist es wichtig, die Nutzer daran zu erinnern. In der zugehörigen Warnung heißt es:

„Externe Einkäufe von [Name der App] können noch vorhanden sein. Sie können externe Käufe nicht über den App Store verwalten oder stornieren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Entwickler.“

Interner iOS-Code zeigt auch, dass Apple eine weitere Warnung implementiert, die angezeigt wird, wenn der Benutzer eine App öffnet, die zum ersten Mal externe Käufe anbietet.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.