Anker 521 PowerHouse Ladestation kommt nach Deutschland

| 16:14 Uhr | 3 Kommentare

Anker hat bekannt gegeben, dass mit Anker 521 die PowerHouse Ladestation auch zu uns nach Deutschland kommt. Verkaufsstart ist der 25. April 2022. Bis dato war das Produkt nur in den USA erhältlich.

Anker 521 PowerHouse Ladestation ab dem 25. April in Deutschland erhältlich

Bei Anker 521 PowerHouse handelt es sich um einen mobilen Energiespender, der durch seine langlebigen und leistungsstarken Akkus unterwegs eine Stromversorgung herstellt – mit EU-Anschluss für alle Geräte bis 200 Watt und passendem Stecker.

Ab heute lässt sich der Helfer über die Anker-Webseite vorbestellen und dabei auch kräftig sparen: Für einen Euro gibt es einen 50-Euro-Gutschein zum offiziellen Verkaufsstart am 25. April direkt bei Anker oder auf Amazon.de. Der Preis reduziert sich so für Vorbesteller direkt zum Start von 369,99 Euro auf 319,99 Euro.

Die kompakte Anker 521 PowerHouse Ladestation (21,6 x 21,1 x 14,4 Zentimeter bei 4,3 Kilogramm) lädt dank seiner Anschlussvielfalt (2x USB-A, 1x USB-C, 1x EU-Strom- und 1x 12V-Autoanschluss) und 256 Wattstunden Kapazität schnell und sicher auf. Smartphones bis zu 20 Mal. Laptops kommen auf bis zu vier Ladungen. Der WiFi-Router bleibt 19 Stunden online und Getränke lassen sich im Mini-Cooler für fünf Stunden kühl halten.

Die wichtigsten technischen Details im Überblick

  • Anschlüsse: 2x USB-A, 1x USB-C, 1x EU-Strom- und 1x 12V-Autoanschluss
  • Zellkapazität: 256 Wattstunde / Gesamtleistung: 398 Watt
  • Lebensdauer: 3000 Zyklen bis über 80 Prozent
  • Betriebs- und Umgebungstemperatur: 0 bis 40 Grad Celsius
  • Eingangsleistung:
  • DC: 11 bis 28 Volt ⎓ 5,5 Ampere (65 Watt Max)
  • USB-C: 5 Volt ⎓ 3 Ampere / 9 Volt ⎓ 3 Ampere / 15 Volt ⎓ 3 Ampere / 20 Volt ⎓ 3 Ampere
  • Ausgangsleistung:
  • Autoladegerät: 11 Volt ⎓ 10 Ampere
  • Steckdose: 220 bis 240 Volt, 0,9 Ampere Max, 50 Hertz, 200 Watt
  • USB-A: 5 Volt ⎓ 3,6 Ampere (2,4 Ampere Max pro Anschluss)
  • USB-C: 5 Volt ⎓ 3 Ampere / 9 Volt ⎓ 3 Ampere / 15 Volt ⎓ 3 Ampere / 20 Volt ⎓ 3 Ampere

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Benzinerfahrer

    Sieht nach dem idealen „Reseervekanister“ für diese leidigen Elektrovehikel aus.
    Wie viele davon benötigt man für ca. 50km zusätzliche Reichweite?

    13. Apr 2022 | 16:50 Uhr | Kommentieren
  • Gogo

    Das einzige was, auf dieser Welt wirklich gerecht verteilt wurde ist Intelligenz….
    …dachte ich bis zu diesem Kommentar…..!

    14. Apr 2022 | 0:18 Uhr | Kommentieren
    • Benzinerfahrer

      Die Rechnung ist im Grunde recht einfach.
      Ein Elektrovehikel benötigt im besten Fall ca. 12 kWh auf 100 km.

      Dieser „Reservekanister“ bringt 256Wh…Verluste abgezogen…bleiben 250 Wh (damit es sich einfacher rechnen läßt).
      Also müssen 24 Stück in den Kofferraum, um eine Reserve von 50 km zu bekommen.

      @Gogo…informier dich bei Wikipedia mal über „Ironie“

      14. Apr 2022 | 9:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.