Apple TV+ unterzeichnet mehrjährigen Vertrag mit Playtone – „Greyhound“-Fortsetzung in Planung

| 10:52 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+ hat einen mehrjährigen Vertrag mit der Produktionsfirma Playtone von Tom Hanks und Gary Goetzman unterzeichnet. Damit erhält Apples Streaming-Videodienst neue Inhalte der Produktionsfirma, darunter eine Fortsetzung von „Greyhound“.

Fotocredit: Apple TV+

„Greyhound“-Fortsetzung sticht in See

Die Vereinbarung sieht vor, dass Playtone Apple eine Reihe von Projekten zur Verfügung stellt, die für ein weltweites Publikum entwickelt werden sollen. Der Deal deckt eine Vielzahl von Inhalten des Produktionshauses ab, darunter Dokumentationen, Unscripted Content und Serien.

Der Wert des Deals ist nicht bekannt, aber Deadline beschreibt ihn als eine „mehrjährige exklusive“ Angelegenheit. Somit dürfte der Deal nicht billig für Apple gewesen sein. In dem Bericht heißt es außerdem, dass Apple Original Films und Playtone eine Fortsetzung des erfolgreichen Kriegsdramas „Greyhound“ in Planung haben. Der Film mit Tom Hanks in der Hauptrolle erhielt zahlreiche Nominierungen – darunter eine bei den Oscars – und ebnete den Weg für Apple TV+, um mit anderen Filmen im Blockbuster-Stil fortzufahren.

Playtone arbeitet bereits mit Apple an „Masters of the Air„, einer weiteren Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg, die an die HBO-Serie „Band of Brothers“ anknüpft. Die Produktion der 10-teiligen Miniserie, bei der neben Hanks und Goetzman auch Steven Spielberg als ausführender Produzent fungiert, wird Berichten zufolge mehr als 200 Millionen US-Dollar kosten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.