Angebliche Fotos von Apples geleakten Dual-USB-C-Ladegerät zeigen tatsächlich ein Mophie-Ladegerät

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple vor kurzem erst selber ein neues 35W Dual-USB-C-Ladegerät geleakt hat, nahmen Fotos die Runde, die das neue Zubehör angeblich zeigen. Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich hierbei nicht um ein Apple-Ladegerät, sondern um ein Netzteil der Firma Mophie.

Fotos zeigen kein Apple USB-C Netzteil

Apple könnte bald eine neue Version seines USB-C-Netzteils mit einer praktischen Verbesserung auf den Markt bringen. Ein kurzzeitig auf der Apple-Webseite veröffentlichtes Support-Dokument hatte verraten, dass das Unternehmen an einem neuen „35W Dual-USB-C Port Power Adapter“ arbeitet.

Ein 35W-Dual-Ladegerät hätte genug Leistung, um mehrere Geräte zeitgleich zu laden. Zudem gibt es Gerüchte, dass Apple an einem neuen GaN-basierten Netzteil arbeitet. GaN-Netzteile sind in der Regel kleiner, energieeffizienter und weniger wärmeleitend. Es ist nicht ersichtlich, ob es sich bei dem in dem Support-Dokument erwähnten Netzteil tatsächlich um ein GaN-basiertes Gerät handelt. In einer vorangegangenen Prognose sagte der Analyst Ming-Chi Kuo jedoch, dass ein entsprechendes Ladegerät von Apple im Jahr 2022 „ca. 30 Watt“ leisten wird.

Ebenso hält sich das Dokument zurück, wenn es um das äußere Erscheinungsbild des Zubehörs geht. Die Lücke sollten „geleakte“ Fotos füllen, die aus dem Weibo-Netzwerk stammen, welches für seine viele Leaks, aber auch für Falschmeldungen bekannt ist. Wie sich nun herausstellt, haben wir es bei den Fotos mit letzterem zu tun. So stellte sich laut 9to5Mac heraus, dass die besagten Fotos ein USB-C-Ladegerät aus dem Hause Mophie zeigen. Zudem soll es sich bei dem gezeigten Zubehör nicht um ein „echtes“ Dual-Ladegerät, sondern praktisch um zwei 20W-Ladegeräte in einem Gehäuse handeln.

Somit bleibt abzuwarten, ob bzw. wann Apple sein Dual-USB-C-Ladegerät zeigt. Bereits im vergangenen Monat gab Ming Chi Kuo zu verstehen, dass sich die Komponenten für das Gerät der Massenproduktion nähern. Im Laufe des Jahres soll Apple laut der Prognose zwischen zwei und drei Millionen Einheiten verkaufen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.