Tim Cook wird Ansprache an der Gallaudet University halten

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple-CEO Tim Cook hat sich entschieden, eine Rede an der Gallaudet University zu halten, einer Bildungseinrichtung, die sich auf die Ausbildung von tauben, taubblinden und schwerhörigen Studenten spezialisiert hat.

Fotocredit: Apple

Tim Cook nimmt Einladung an

Die Gallaudet University hat am Samstag über einen kurzen Twitter-Austausch ein Video veröffentlicht, in dem die Studentin Molly Feanny zu sehen ist, die Cook einlädt, am 13. Mai bei der Abschlussfeier der Universität zu sprechen.

Die Einladung dauert etwas mehr als eine Minute und zeigt Feanny in amerikanischer Gebärdensprache, begleitet von Untertiteln und einem Voiceover. Die Studentin bezeichnet Cook als „einen herausragenden Visionär und Führungspersönlichkeit“ und sagt, dass die Universität „sich geehrt fühlen würde, wenn Sie zu uns kämen und zu uns sprechen würden“.

Es wird erwähnt, dass die Veranstaltung die erste geplante persönliche Abschlussfeier seit COVID in Gallaudet sein wird, das ebenfalls ein Apple Campus ist. Der von der Kritik gefeierte Apple TV+ Film CODA wird ebenfalls angesprochen, ebenso wie die Unterstützung des Unternehmens für die Gehörlosengemeinschaft der Universität.

Als Reaktion auf die Einladung antwortete Cook: „Vielen Dank, Molly, es wäre mir eine Ehre! Wir sehen uns dort!“ Nicht lange danach twitterte CODA-Darstellerin Marlee Matlin: „Ich bin so aufgeregt, Tim! Für dich und die Studenten von #Gallaudet.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.