o2 startet zusammen mit Flink den ersten Mobilfunkkarten-Lieferservice

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

In wenigen Tagen feiert o2 seinen 20. Geburtstag. Passend zum Jubiläum bringt der Mobilfunkanbieter verschiedene Aktionen an den Start. Auf o2 Grow und den neuen Gigabit-Festnetztarif haben wir euch bereits hingewiesen, nun gibt o2 bekannt, dass man mit Flink den ersten Mobilfunkkarten-Lieferservice startet.

o2 und Flink kooperieren

Immer mehr Produkte lassen sich mittlerweile per Lieferdienst bestellen. Schnell beim Imbiss um die Ecke oder der nahgelegenen Pizzeria etwas zu Essen bestellen oder die Einkäufe vom Supermarkt nach Hause liefern lassen. Nun erhaltet ihr auch Mobilfunkkarten per Lieferdienst.

o2 startet zusammen mit Flink den ersten Mobilfunkkarten-Lieferservice eines Netzbetreibers in Deutschland. Ab sofort sind in Berlin und München die Starterpakete o2 my Prepaid S und M über den Lebensmittel-Lieferservice Flink bestellbar. Sie werden innerhalb von wenigen Minuten an die Wunschadresse geliefert. Bestellt wird bequem in der Flink-App oder über die Flink-Website. o2 Kunden können die SIM-Karte ihres Starterpakets dann ganz einfach online aktivieren.

Hier geht es zu den o2 Prepaid-Tarifen

Die Starterpakete sind zu den bekannten attraktiven Preisen und mit Startguthaben bestellbar: o2 my Prepaid S mit dem Startguthaben von 10 Euro kostet einmalig 9,99 Euro, beim o2 my Prepaid M Starterpaket mit einem Startguthaben von 15 Euro sind es 14,99 Euro. Aktuell profitieren alle Kunden zusätzlich von einem Rabatt auf die Grundgebühr in Höhe von 50 Prozent. Bei Buchung von o1 my Prepaid S, M oder L erhalten Neukunden 50 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr in den ersten 4 Wochen. Die Aktion ist zeitlich begrenzt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.