Schon Jahre vor dem All-Screen-iPhone plante Apple einen iPod nano mit „randlosem“ Display

| 18:50 Uhr | 0 Kommentare

Der 2005 eingeführte iPod nano wurde im Laufe seines Lebenszyklus mehrfach überarbeitet. Jetzt präsentiert der für die Entwicklung dieser iPods verantwortliche Manager einige der verschiedenen Mockups, die er erstellt hat, um die Möglichkeiten des Produkts zu erkunden. Dabei zeigt sich, dass der iPod nano zumindest in der frühen Planung seiner Zeit voraus war.

Fotocredit: Tony Fadel / Twitter @tfadell

iPod nano mit randlosem Display

Apples ehemaliger Senior Vice President der iPod-Abteilung, Tony Fadell, bewirbt derzeit sein neues Buch mit dem Titel „Build: An Unorthodox Guide to Making Things Worth Making“. Passend hierzu postet er auf Twitter ein Bild von sechs verschiedenen iPod nano-Modellen. Wie er erklärt, handelt es sich dabei nur um 3D-gedruckte Mockups, „etwas, das man in der Hand halten kann, aber sie haben das Projekt erst real gemacht.“

Er schreibt weiterhin:

„Das sind verschiedene Modelle des iPod Nano. Wir haben alle Möglichkeiten ausgelotet – was wäre, wenn der Bildschirm so groß wäre? Was wäre, wenn das Rad so groß wäre? Was wäre, wenn es kein Rad gäbe?“

Das erste Modell auf dem Bild entspricht fast dem Design des iPod nano der vierten Generation, der 2008 auf den Markt kam, während einige der anderen Modelle dem Aussehen der ersten Generation ähneln. Eines der Modelle zeigt sogar einen iPod nano, der für damalige Verhältnisse durchaus als All-Screen-Modell hätte bezeichnet werden können. In Anbetracht dessen, dass Apple dieses Jahr bei den iPhone 14 Pro-Modellen wahrscheinlich auf die Notch verzichten wird, wäre dieses iPod-Modell seiner Zeit sicher voraus gewesen.

Die Geschichte hinter der Entwicklung des iPod nano ist in einem Kapitel von Fadells neuem Buch nachzulesen. In dem Kapitel mit dem Titel „Make the Intangible Tangible“ sagt der ehemalige Apple-Manager, dass das Ungreifbare greifbar zu machen „einer der wichtigsten Teile der Produktentwicklung ist – auch wenn man nicht die komplette Hardware baut“.

Kategorie: iPod

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.