Apple führt Tablet- und PC-Verkäufe weltweit im Q1 2022 an

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Dem Marktforschungsunternehmen Canalys zufolge hat Apple in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 mehr Computer und Tablets ausgeliefert als jeder seiner Konkurrenten. Steigende Mac-Verkäufe haben dazu beigetragen, dass Apple Lenovo den Spitzenplatz auf dem weltweiten Markt für Laptops, Desktops und Tablets abgenommen hat. Dabei hätte Apple sogar noch besser abschneiden können, aber Lieferengpässe haben die Zahl der ausgelieferten iPads verringert.

Fotocredit: Apple

Apple ist der erfolgreichste Computerhersteller der Welt

Diese Ergebnisse könnten diejenigen verwirren, die daran gewöhnt sind, Apple an vierter Stelle des weltweiten PC-Marktes zu sehen, aber das gilt nur, wenn Laptops und Desktops gezählt werden, während der Tablet-Absatz ausgeschlossen wird. Die Marktforscher von Canalys beziehen Tablets in ihre Zählung mit ein, was Apple jetzt auf den ersten Platz befördert.

Laut Canalys hat Apple im ersten Quartal 2022 insgesamt 22,3 Millionen Geräte ausgeliefert. Das sind 1,1 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2021.

Die Mac-Auslieferungen stiegen im März-Quartal, wie mehrere Analyseunternehmen, darunter IDC, berichten. Die iPad-Auslieferungen gingen jedoch zurück. Apple hat Probleme, genügend Chips für die Herstellung seiner Tablets zu bekommen.

Apropos Rückgang: Insgesamt sind im ersten Quartal 2022 die weltweiten PC- und Tablet-Auslieferungen im Jahresvergleich um 2,8 Prozent zurückgegangen.

Apple lag im Jahr 2021 auf dem Weltmarkt für Laptops, Desktops und Tablets noch hinter Lenovo. Im März-Quartal lieferte Lenovo 21,1 Millionen Computer aus, während HP 15,9 Millionen Geräte verkaufte.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.