Vodafone: eSIM-Aktivierung erstmals ohne QR-Code und ePIN – eSIM für Prepaid kommt

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone installiert ein neues eSIM-Push Verfahren und ermöglicht erstmals in Deutschland die eSIM-Aktivierung ohne QR-Code und ePIN. Darüberhinaus hat Vodafone bestätigt, dass die eSIM für Prepaid kommt. Voraussichtlich ab August können CallYa-Kunden diese buchen.

Vodafone führt neues eSIM-Push Verfahren ein

Vodafone hat am heutigen Tag Neuerungen zur eSIM – der neuesten Generation von SIM-Karten, die in digitaler Form direkt im Speicher des Mobilfunk-Gerät liegt – bekannt gegeben. Jedes Jahr verdoppelt sich die Anzahl der eSIMs auf mittlerweile rund 500.000 – bis Ende des Vodafone Geschäftsjahres werden es eine Million digitale Karten sein. Dies dürfte auch der Grund dafür sein, dass Vodafone einen verstärkten Fokus auf die eSIMs legt und den Prozess optimiert.

Ab August werden erstmals auch CallYa-Kunden eine eSIM bestellen können. Damit die eSIM jetzt noch einfacher, schneller und nachhaltiger aufs Smartphone gelangt, hat Vodafone Deutschland mit dem eSIM-Push eine in Deutschland einzigartige Aktivierungsmethode eingeführt – die erstmals ganz ohne Papier auskommt. Beim Kauf eines eSIM-fähigen Smartphones mit Laufzeit-Tarif im Online-Shop von Vodafone wird das eSIM-Profil jetzt fest mit dem Gerät bzw. mit der weltweit eindeutigen eSIM-Chip Seriennummer (kurz EID) gekoppelt. Der Kunde kann die eSIM bei der ersten Einrichtung ganz bequem oder jederzeit über die Geräte-Einstellungen herunterladen. So ist er in kürzester Zeit mit dem Vodafone-Netz verbunden, ohne den in der MeinVodafone App/Web hinterlegten QR-Code scannen und die ePIN eingeben zu müssen.

Ebenfalls neu im Online-Shop ist die Vorauswahl, bei der automatisch eine digitale eSIM hinterlegt wird. Ist diese nicht gewünscht, kann der Kunde auf eine Plastik-SIM wechseln. eSIM-Push und Vorauswahl tragen nicht nur wesentlich zur Verbesserung des Kunden-Erlebnisses bei, sondern gehen auch einen wichtigen Schritt in Richtung Mission Green. Denn der gesamte eSIM-Aktivierungsprozess funktioniert komplett digital, Plastik- und Papierfrei.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.