Gaming: Apple erzielte im Jahr 2021 mehr Umsatz als Microsoft und Nintendo

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Betrachtet man das Jahr 2021, so konnte Apple beim Umsatz mit Spielen mehr Umsatz generieren als Microsoft und Nintendo. Lediglich zwei Unternehmen liegen beim aktuellen Ranking vor dem Hersteller aus Cupertino.

Gaming: Apple erzielte im Jahr 2021 mehr Umsatz als Microsoft und Nintendo

Offizielle Zahlen zu den Gaming-Umsätzen gibt es nicht, von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen. NewZoo hat den Gaming-Markt analysiert und Umsätze für das abgelaufene Jahr errechnet. Demnach konnte Apple im Jahr 2021 einen Umsatz von 15,3 Milliarden Dollar generieren. Dies entspricht einer Steigerung von 17,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Auf Position 1 des Rankings liegt das chinesische Unternehmen Tencent, welches unter anderem für „League of Legends“ und „PUBG Mobile“ verantwortlich zeichnet. Tencent setzte im Jahr 2021 32,2 Milliarden Dollar um, eine Steigerung um 9,9 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020. Sony konnte sich Platz des Rankings mit einem Umsatz von 18,2 Milliarden Dollar sichern. Dies entspricht im Jahresvergleich einen Umsatzrückgang 2,3 Prozent.

Apple ist neben Google einer der größten Plattformanbieter für Mobile Gaming. Obwohl Apple seinen eigenen Gaming-Service „Apple Arcade“ hat, stammt der Großteil der Gaming-Einnahmen zweifellos aus Spielen von Drittanbietern im App Store. Sowohl Apple als auch Google erhalten erhalten eine Provision von App- und In-App-Käufen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.