„Works with Apple Home“: Apple passt Label für HomeKit-kompatibles Zubehör an

| 20:50 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die offizielle Kennzeichnung für HomeKit kompatibles Zubehör überarbeitet. Anstelle von dem bisher bekannten: „Works with Apple HomeKit“ lautet der nun angegebene Text nur noch „Works with Apple Home“. Das lässt vermuten, dass Apple seinen Smarthome-Bereich in Zukunft generell als „Apple Home“ vermarkten wird.

Fotocredit: Apple

„Works with Apple Home“

Wer sein cleveres Heim mit Apples Smarthome-Lösung steuern möchte, hat bisher auf den Aufdruck „Works with Apple HomeKit“ auf den Verpackungen des Smarthome-Zubehörs geachtet. Wie ein neuer Eintrag in Apples Entwicklerbereich zeigt, hat Cupertino eine kleine, aber schlüssige Änderung bei der Marke vorgenommen. Hier wird den Anbietern von HomeKit-kompatiblem Zubehör nun empfohlen, ein neues Label mit dem Text „Works with Apple Home“ zu verwenden.

Die Bezeichnung werden wir voraussichtlich in Zukunft generell begegnen, wenn Apple über seine Smarthome-Ambitionen spricht. „Apple Home“ dürfte ohnehin für die Vermarktung dienlicher sein. Bei HomeKit handelt es sich streng genommen um das für Entwickler relevante Framework – „Apple Home“ passt hier besser zur Home-App. Das ist vor allem mit Ausblick auf den neuen Verbindungsstandard Matter sinnvoll, der mit Apple Home zusammenarbeiten wird.

Matter, früher bekannt als „Project Connected Home over IP“, ist ein Standard, der darauf abzielt, die Integration zwischen Geräten zu verbessern, anstatt Technologien und Plattformen zu ersetzen. Die ersten Matter-kompatiblen Geräte sollten bereits im letzten Jahr auf den Markt kommen. Hierfür hat Apple sogar schon den Grundstein in iOS 15 gelegt. Die Einführung wurde jedoch auf Herbst 2022 verschoben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.