iOS 16 Beta 2: Bearbeitete iMessages werden als neue Nachricht an iPhone-Nutzer mit älterer Software gesendet

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Eine der neuen Funktionen von iOS 16 ist die Möglichkeit, Nachrichten in iMessage zu bearbeiten und zu widerrufen. Diese Funktionen sind jedoch nicht abwärtskompatibel – was bedeutet, dass die Bearbeitungen keine Auswirkungen auf Geräte mit iOS 15 haben. Mit iOS 16 Beta 2 versucht Apple, dieses Problem zu beheben.

Löschen und Editieren von Nachrichten ist vom Empfänger abhängig

Nutzer der neuesten Beta-Version von iOS 16 haben bemerkt, dass Apple das Verhalten von bearbeiteten Nachrichten für Geräte mit früheren Versionen von iOS geändert hat. Wenn ein Nutzer nun eine über iMessage gesendete Nachricht auf einem iPhone mit iOS 16 bearbeitet, erhalten andere Nutzer mit einer älteren iOS-Version eine neue Nachricht mit einem entsprechenden Vermerk.

Natürlich ist dies nicht so nahtlos wie die Funktion, wenn beide Benutzer iOS 16 verwenden (da hier die App die alte Nachricht durch die neue ersetzt), aber es ist besser, als die bearbeitete Nachricht überhaupt nicht zu erhalten. Leider hat Apple noch keine Möglichkeit gefunden, zurückgerufene Nachrichten von Geräten mit iOS 15 oder früheren Versionen zu löschen. Somit bleibt in diesen Fällen eine zurückgerufene Nachricht weiterhin verfügbar.

So bearbeitet und löscht man Nachrichten in iOS 16

Diejenigen, die bereits die Beta-Version von iOS 16 installiert haben, können iMessages bearbeiten und widerrufen, indem sie in der Nachrichten-App lange auf eine Nachricht drücken. Diese Optionen sind jedoch nur für 15 Minuten nach dem Versenden der Nachricht verfügbar. Danach lässt sich die Nachricht nicht mehr bearbeiten oder zurückrufen.

Nachdem eine Nachricht bearbeitet oder gelöscht wurde, erhalten andere Nutzer mit iOS 16 eine Benachrichtigung innerhalb der Konversation über diese Aktionen.

iOS 16 Beta 2 ist ausschließlich für Entwickler verfügbar. Nach Angaben von Apple wird die erste öffentliche Beta im Juli veröffentlicht, während die offizielle Veröffentlichung im Herbst erwartet wird.

(via BGR)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.