Apple lädt macOS Monterey-Nutzer zum Test von Safari 16 (macOS Ventura) ein

| 8:45 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats hatte Apple im Rahmen der WWDC-Keynote unter anderem macOS Ventura angekündigt. Das kommende Mac-Update bringt auch eine neue Safari-Version mit verschiedenen Neuerungen mit sich. Ausgewählte macOS Monterey Nutzer sind nun eingeladen, Safari 16 zu lesen.

Ausgewählte macOS Monterey Nutzer können Safari 16 testen

Anfang der Woche hatte Apple ein großes Updates für die Safari Technology Preview veröffentlicht. Seitdem lädt Apple ausgewählte Benutzer von macOS Monterey und Big Sur ein, die neue Safari 16 Beta vor der Veröffentlichung von macOS Ventura auszuprobieren.

Benutzer werden über das AppleSeed-Programm eingeladen, Safari 16 zu testen, auch wenn sie keine Teilnehmer am Apple Developer oder Apple Beta Programm sind. Die Testmöglichkeit über das AppleSeed-Programm ist nur auf Einladung möglich.

Apple beschreibt die Verbesserungen von Safari 16 unter macOS Ventura wie folgt

Safari bietet das schnellste und energieeffizienteste Surferlebnis auf dem Mac und dazu noch wegweisende Datenschutzfunktionen. In macOS Ventura haben Nutzer:innen eine effiziente neue Möglichkeit, in Safari gemeinsam zu surfen: Über geteilte Tabgruppen teilen Freund:innen, Familienmitglieder und Kolleg:innen ihre Lieblingsseiten in Safari und können sehen, was sich die anderen gerade anschauen. Nutzer:innen können auch eine Liste mit Lesezeichen auf einer geteilten Startseite erstellen und eine Konversation in Nachrichten oder einen FaceTime Anruf direkt in Safari starten. Ein großartiges Feature, um gemeinsam eine Reise zu planen oder für ein Projekt zu recherchieren.

(via 9to5Mac)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.