„Betas enden nie“: Nummer 4 zu iOS 15.6 & iPadOS 15.6 ist da [Update: tvOS 15.6 und watchOS 8.7]

| 19:23 Uhr | 0 Kommentare

Weiter gehr es im Takt. Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Beta 4 zu iOS 15.6 und iPadOS 15.6 auf den eigenen Servern platziert. Damit haben eingetragene Entwickler ab sofort eine weitere Möglichkeit, sich intensiver mit dem kommenden X.6 Update zu beschäftigen.

Apple veröffentlicht beta 4 zu iOS 15.6 & iPadOS 15.6

Ab sofort steht die vierte Beta zu iOS 15.6 und iPadOS 15.6 für registrierte Entwickler bereit. Das Update stoßt ihr über iPhone / iPad -> Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate an. Beachtet, dass hierfür zwingend das zugehörigeBeta-Profil erforderlich.

Falls ihr unter iOS 15 und iPadOS 15 noch riesige Sprünge erwartet, so müssen wir euch enttäuschen. iOS 15.4 und iPadOS 15.4 stellten größere Neuerungen für das iPhone und iPad dar. iOS 15.5 und iPadOS 15.5 waren bereits kleinere Schritte nach vorne und dies setzt sich mit iOS 15.6 und iPadOS 15.6 fort. Zumindest haben die ersten beiden Betas keine markanten Neuerungen hervorgebracht. Sollten sich dies mit der Beta 4 ändern, werden wir selbstverständlich nachberichten.

Neben iOS 15.6 und iPadOS 15.6 testet Apple bereits iOS 16 und iPadOS 16. Einen ersten Ausblick auf die kommenden großen iPhone- und iPad-Updates gab es im Rahmen der WWDC 2022 Keynote. Wir gehen davon aus, das iOS 15.6 und iPadOS 15.6 die letzten „größeren“ Updates für iOS 15 und iPadOS 15 darstellen. Hinter den Kulissen wird nun fieberhaft daran gearbeitet, iOS 16 und iPadOS 16 vorzubereiten und diese Updates so fehlerfrei wie möglich im Herbst auf den Markt zu bringen.

Mit der Beta 4 dürften wir uns nun auf der Zielgeraden der Entwicklung zu iOS 15.6 und iPadOS 15.6 befinden. Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis die finale Version für Jedermann bereitstehen wird.

Update 19:32 Uhr: Die Beta 4 zu tvOS 15.6 und watchOS 8.7 ist auch da. Die Beta 4 zu macOS 12.5 erschien bereits vergangene Woche.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.