App Store rückt talentierte Gründer ins Rampenlicht

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Ihr erinnert euch? Anfang dieses Jahres nahm Apple weitere Entwickler in das App Store Foundations Programm auf. Gleichzeitig wurde das Programms auf 29 Länder in Europa ausgeweitet. Nun ist mit Founders eine neue Initiative gestartet, in deren Rahmen das App Store-Team einen genaueren Blick auf eine geniale Sammlung an Apps wirft und talentierte Gründer oder CEOs dahinter ins Rampenlicht rückt.

App Store rückt talentierte Gründer ins Rampenlicht

„Gründer:innen“ ist eine App Store-Initiative (hier der Direktlink) in deren Rahmen Apple und das App Store-Team die vielversprechendsten Europäischen Apps und Games aus dem App Store Foundations Programm im App Store herausstellt. Dabei stehen fünf Apps und vier Spiele im Fokus.

Die Entwickler und Entwicklerinnen, die im Rahmen von „Gründer:innen“ ins Rampenlicht gerückt werden sind allesamt Alumni des App Store Foundations Programm und wurden auf der Grundlage einer Reihe von Kriterien ausgewählt, darunter Mehrwert ihrer Apps und Games für Nutzer, Innovations- und Technologiepotenzia und Wachstumspotenzial.

Unter den fünf ausgewählten Apps ist auch die App „Structured“ von Leonard Mehlig aus Berlin. Auf diese App werfen wir einen etwas intensiveren Blick.

Structured ist ein visueller Tagesplaner, der Kalender und To-Do-Listen in einer einfach zu bedienenden Oberfläche kombiniert und dadurch dabei hilft, den Tag zu planen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Man kann Aufgaben mit wenigen Fingertipps planen, seinen Fortschritt im Laufe des Tages nachverfolgen und sie abhaken, wenn man fertig ist. Die visuelle Zeitleiste hilft dabei, den Überblick zu behalten und Ablenkungen zu reduzieren. Vorgeschlagene Symbole und anpassbare Farben erleichtern die Organisation von Schul-, Arbeits- und Heimaufgaben. Structured unterstützt Nutzer beim Strukturieren ihres Tages für ein besseres Zeitmanagement und eine Steigerung der Produktivität.

„Ich glaube, der App Store ist einzigartig, weil er es Solo-Entwicklern wie mir ermöglicht, Apps an Menschen aus der ganzen Welt zu vertreiben. Dank Apple und dem App Store Foundations Programm konnte ich meine Marketingfähigkeiten ausbauen und habe nun über 2 Millionen Menschen aus über 150 Ländern erreicht. Dadurch wurde es möglich, Structured von einem kleinen Hobbyprojekt in ein nachhaltiges Unternehmen zu verwandeln.“

Hintergrundinfos zur iOS-App Structured – Tagesplaner | Visueller Kalender & To-Dos

  • Structured ist ein visueller Tagesplaner, der Kalender und To-Do-Listen in einer einfach zu bedienenden Oberfläche kombiniert
  • Entwickler ist Leonard Mehlig, ein 24-jähriger Student aus Berlin
  • Leonhard ist ein ehemaliger WWDC-Stipendiat, der 2015 erstmals von Apple zur WWDC eingeladen wurde und bereits drei Mal eins der begehrten Stipendien ergattern konnte
  • Gefördert im Rahmen des App Store Foundations Programm und vom deutschen App Store-Team empfohlen.
  • Structured wurde vor zwei Jahren, im März 2020 im App Store gelauncht und ist exklusiv erhältlich für iOS, iPadOS und macOS
  • Die App wurde seither über zwei Millionen Mal heruntergeladen
  • Der Umsatz beträgt bislang knapp 900.000 US-Dollar
  • Structured ist in fast 30 Sprachen verfügbar
  • Structured kann kostenlos heruntergeladen werden. Für Funktionen, die mit einem * gekennzeichnet sind, ist Structured Pro erforderlich – ein optionaler, einmaliger In-App-Kauf (9,99 Euro).
  • Täglich werden etwa 150.000 Aufgaben erstellt

–> Hier geht es zur neuen App Store Kategorie „Triff die Gründer:innen“

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.