DAZN: Preiserhöhung gilt auch für Bestandskunden

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Jahres kündigt DAZN eine deutliche Preiserhöhung an. Der Plan des Sport-Streaming-Dienstes sah es vor, dass Neukunden direkt von der Preiserhöhung betroffen waren und sich für Bestandskunden bis zum 31. Juli nichts ändern wird. Nun hat sich DAZN dazu geäußert, wie es für Bestandskunden ab August weiter geht. Eine echte Überraschung gibt es nicht. Die Preiserhöhung gilt auch für Bestandskunden.

DAZN: Preiserhöhung gilt auch für Bestandskunden

Ihr erinnert euch? DAZN kündigt im Januar dieses Jahres eine drastische Preiserhöhung. Es ging nicht nur um eine Erhöhung des Preises um zwei, drei Euro, vielmehr wurde der Preis in etwa verdoppelt. Da mussten zahlreiche Abonnenten erst einmal schlucken. Ob und in welcher Form dies eine Kündigungswelle ausgelöst hat, ist nicht bekannt. Zumindest kündigten zahlreiche Abonnenten an, ihre Verträge kündigen zu wollen.

Zurück zum kommenden Stichtag. DAZN hat bestätigt, dass auch Bestandskunden ab dem 01. August die neuen Preise bezahlen müssen. Das bedeutet das? Wahlweise zahlt ihr 24,99 Euro monatlich im Jahresabo, 274,99 Euro einmalig im Jahresabo oder 29,99 Euro monatlich bei monatlicher Kündigung

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.