iPhone 14: Case-Leak deutet auf keine Designänderung hin und unterstützt Gerüchte über ein „Plus“-Modell

| 20:30 Uhr | 0 Kommentare

Rund zwei Monate vor dem nächsten iPhone-Release legt die Gerüchteküche wie gewöhnlich einen Gang zu. Jetzt bekommen einige der bisher kursierenden Aussagen zum Line-up Rückenwind. So zeigt ein Nutzer auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo eine Reihe von Schutzhüllen, die angeblich von einem Zubehör-Hersteller für die Produktreihe angeboten werden. Besonders interessant ist hierbei das vermutete „iPhone 14 Plus“.

Case für „iPhone 14 Plus“

Das ursprüngliche Weibo-Posting wurde inzwischen von Duanrui getwittert, der vor allem für die Veröffentlichung von Fotos von durchgesickerten Produktverpackungen für das damals kommende iPhone 13 bekannt ist.

In Anbetracht der gezeigten Schutzhüllen bleibt das Design des iPhone 13 größtenteils erhalten. Es wird zwar deutlich, dass der Kamerabuckel der „Pro“-iPhones etwas größer sein wird als in den Vorjahren, aber die allgemeine Designsprache wird voraussichtlich gleich bleiben.

Auch wenn es beim Design nicht viel Neues gibt, so zeigt das Bild doch eine große Änderung in der Produktpalette, mit der wir gerechnet haben, nämlich dass das iPhone „mini“ zugunsten eines weiteren „Max“ bzw. „Plus“ iPhone verschwindet.

Es gab bereits Gerüchte, dass Apple das neue iPhone 14 Modell mit dem Zusatz „Plus“ bezeichnen wird, anstatt mit „Max“. Das veröffentlichte Bild verwendet auch diese Bezeichnung. Eine handfeste Bestätigung für die Namensgebung ist dies jedoch nicht. Viel mehr wird man sich hier bei den bestehenden Gerüchten bedient haben. Der Name des neuen 6,7 Zoll Modells bleibt somit noch offen und wir werden uns wohl bis zur offiziellen Vorstellung (die voraussichtlich im September stattfindet) gedulden müssen.

iPhone-Dummys und neue Cases zeigen sich jedes Jahr um diese Zeit und werden in erster Linie von Case-Herstellern verwendet, um ihr neues Zubehör vor der offiziellen iPhone-Ankündigung zu testen. Da diese Test-Muster nicht von offizieller Seite stammen, basieren sie größtenteils auf Gerüchte bzw. Leaks und berücksichtigen nicht immer jede Designentscheidung, die Apple bis zum finalen Produkt vornimmt. Dennoch spiegeln sie oft die aktuelle Informationslage gut wider.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.