Kuo: iPhone 15 Pro Max im Jahr 2023 das einzige Modell mit Periskop-Kamera

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn Apple das iPhone 14 und iPhone 14 Pro noch mit keiner Silbe angekündigt hat, begleiten uns seit einiger Zeit schon zarte Gerüchte zur übernächsten iPhone-Generation. Unter anderem wird immer wieder kolportiert, dass Apple dem iPhone 15 Pro eine Periskop-Kamera verpasst, um den optischen Zoom zu verbessern. Fraglich ist allerdings, ob sowohl das iPhone 15 Pro als auch das iPhone 15 Pro Max diese Neuerung erhalten oder diese exklusiv dem Max-Modell behalten sein wird.

Kuo: iPhone 15 Pro Max im Jahr 2023 das einzige Modell mit Periskop-Kamera

Bei einer Periskop-Kamera wird das einfallende Licht auf mehrere interne Linsen in einem Winkel von 90 Grad zum Kamerasensor reflektiert. Dadurch wird die Länge des Objektivs viel länger sein als bei einem „normalen“ Teleobjektiv. Dies wiederum führt zu einem besseren optischen Zoom. Während Apple bisher auf diese Technologie beim iPhone verzichtet, gibt es bereits Android-Hersteller, die auf eine Periskop-Kamera setzen und so einen deutlich besseren optischen Zoom anbieten.

Analyst Ming Chi Kuo meldet sich mit einer neuen Einschätzung zu Wort und berichtet, dass er damit rechnet, dass das iPhone 15 Pro Max im kommenden Jahr das einzige iPhone-Modell sein wird, welches über eine Periskop-Kamera verfügen wird. Das iPhone 15 Pro soll hingegen das „normale“ Teleobjektiv für den optischen Zoom behalten. Der Analyst rechnet damit, dass der 1/3-Zoll-Sensor eine 12-Megapixel-Auflösung mit f/2,8-Blende, Sensor-Shift-Stabilisierung und bis zu 6-fachem optischem Zoom haben wird. Wiederum ein Jahr später – so Kuo – werden im Jahr 2024 beide Pro-Modelle über eine Periskop-Kamera verfügen.

Sollten die Gerüchte zutreffen, so wird Apple im kommenden Jahr wieder zwischen dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max differenzieren und dem Max-Modell eine höhenwertigerer Kamera mit verbessertem objektiven Zoom verpassen. Bereits in den letzten Jahren ging Apple das ein oder andere Mal in dieser Form vor, von daher würde es kein Novum darstellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.