Lieferkette: Apples Mixed-Reality-Headset kommt Anfang 2023 – verbesserte Version folgt 2024

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Während die Gerüchte rund um Apples neue AR-/VR-Projekte weiter brodeln, sieht es so aus, als kämen wir einem Mixed-Reality-Headset von Apple immer näher. Einem neuen Bericht zufolge wird das Unternehmen Anfang 2023 sein erstes Headset vorstellen. Laut ETNews soll ein Modell der zweiten Generation mit erheblichen Verbesserungen bereits im Jahr 2024 folgen.

Massenproduktion beginnt im vierten Quartal

Diverse Quellen aus der Lieferkette beschreiben Apples Bemühungen rund um ein neues Mixed-Reality-Headset. Demnach stehen alle Anzeichen auf den Start der Massenproduktion des Apple-Headsets im vierten Quartal dieses Jahres. Der Verkaufsstart soll dann Anfang nächsten Jahres erfolgen, wobei nicht erwartet wird, dass das anfängliche Produktionsvolumen groß sein wird.

Das Apple-Headset soll mit einem Micro-OLED-Display von Sony und LG Display ausgestattet sein, das sich durch sein dünnes Design und seine Energieeffizienz auszeichnet. Ebenfalls mit an Bord sind drei 3D-Sensormodule von LG Innotek und eine mittelgroße bis kleine Kamera von einem nicht näher genannten chinesischen Zulieferer.

Das Headset wird sich voraussichtlich auf Unterhaltung und Spiele konzentrieren und ist noch weit davon entfernt, das iPhone zu ersetzen, was das Langzeitziel sein soll. Effektiv gesehen ist es ein Testgerät, um den Markt für ein besseres Produkt der zweiten Generation vorzubereiten, das dem Bericht zufolge bereits in der Entwicklung ist. Das Apple-Headset der zweiten Generation soll im Jahr 2024 auf den Markt kommen und sich durch ein leichteres Design, die Möglichkeit zu telefonieren und ultrahochauflösende Kameras von LG Innotek auszeichnen.

Angeblich will sich Apple mit seinen Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Geräten von anderen Unternehmen wie Meta, Sony und Google durch bessere Benutzerfreundlichkeit, Inhalte und Tragbarkeit abheben. Es wird erwartet, dass Samsung ein konkurrierendes Gerät auf den Markt bringen wird, nachdem das koreanische Unternehmen die Markteinführung von Apples Headset und dessen Auswirkungen auf den Markt beobachtet hat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.