„Apple Store Time Machine“: Ein virtueller Spaziergang durch vier ikonische Apple Stores

| 18:54 Uhr | 0 Kommentare

Vier berühmte Apple Stores, darunter der allererste, wurden in einer neuen App für den Mac nachgebildet. „Apple Store Time Machine“ zeigt die Orte und Produkte, die unser Leben seit mehr als zwanzig Jahren geprägt haben und versetzt uns virtuell in die Zeit zurück, als der iPod noch ganz oben auf der Wunschliste stand.

Apple Store Time Machine

Zurück in den Apple Store

Michael Steeber hat bereits einige virtuelle Versionen von Apple Stores erstellt. Jetzt hat er eine Mac-App veröffentlicht, die vier weitere Stores zu wichtigen Zeitpunkten detailgetreu nachbildet.

„Reisen Sie in der Zeit zurück und besuchen Sie vier ikonische Apple Stores am Eröffnungstag“, schreibt Steeber auf seiner Webseite. „Die Apple Store Time Machine ist eine Feier der Orte und Produkte, die unser Leben seit mehr als zwanzig Jahren geprägt haben. Dieses interaktive Erlebnis stellt denkwürdige Momente der Apple-Geschichte detailgetreu und mit historischer Genauigkeit nach“, schreibt er weiter.

Die vier nachgebauten Stores sind:

  • Tysons Corner, am 19. Mai 2001
  • Stanford Shopping Center am 16. Oktober 2004
  • Fifth Avenue am 19. Mai 2006
  • Apple Infinite Loop am 19. September 2015

In jedem dieser Stores können die Benutzer durch die Geschäfte „spazieren“ und sehen dabei vergessene Details sowie Reihen von Software-Verpackungen. Es gibt sogar Ausschnitte, in denen Steve Jobs spricht, während man sich durch die Läden bewegt.

Alle vier Stores sind wunderschön nachgebildet, und wenn man durch sie hindurchgeht, werden Erinnerungen an die damalige Zeit wach, selbst wenn man diese Apple Stores nie persönlich besucht hat.

„Apple Store Time Machine“ kann kostenlos von Steebers Website heruntergeladen werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.