Apple hat fast 250 fahrzeugrelevante Patente angemeldet [Apple Car]

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Das autonome Fahrzeugprogramm von Apple ist eines der größten bekannten Geheimnisse in der Technologiebranche. Ob hierbei tatsächlich ein „Apple Car“ herauskommt oder nur eine fortschrittliche Software, ist bisher nicht bekannt. Fest steht, dass das Unternehmen intensiv an dem Projekt arbeitet. Das macht sich auch bei der Anzahl an Apple-Patenten bemerkbar, die sich dem Thema widmen. Nach Recherchen der japanischen Nachrichtenseite Nikkei und des Analyseunternehmens Intellectual Property Landscape hat Apple seit dem Jahr 2000 insgesamt 248 Patente im Zusammenhang mit Autos angemeldet.

Apple patentiert fahrzeugrelevante Erfindungen

Die Apple-Patente beziehen sich auf selbstfahrende Technologien, Fahrkomfort, Sitze, Federungen, Navigation, Batteriemanagement, Vehicle-to-Everything (V2X)-Konnektivität für die Kommunikation von Auto zu Auto und mehr. Apple hat die meisten Patente in den Bereichen Kommunikation und Navigation angemeldet, gefolgt vom autonomen Fahren.

Nachdem Apple einen Patentantrag eingereicht hat, dauert es etwa 18 Monate, bis er veröffentlicht wird. Bislang wurden acht fahrzeugbezogene Apple-Patente aus dem Jahr 2021 veröffentlicht. Weitere Patente dürften noch in diesem Jahr erteilt und veröffentlicht werden.

Nach weniger als 10 Patentanmeldungen pro Jahr in den 2010er Jahren begannen die Patentanmeldungen für Autos im Jahr 2016 wieder zu steigen, wobei Apple 44 Patente anmeldete. Im Jahr 2017 stieg die Zahl der Patentanmeldungen sogar noch weiter an, als Apple eine Rekordzahl von 66 Anträgen einreichte.

Das Apple Car

Nachrichten über Apples Arbeit an einem selbstfahrendem Fahrzeug tauchten erstmals 2014 auf, und seither gab es regelmäßig Gerüchte über Apples Fortschritte. Die Arbeit an dem Auto hat sich mehrmals verschoben. Es gab Momente, in denen es so aussah, als würde es kein vollwertiges Auto geben, aber in den letzten Jahren deuten Änderungen an dem Projekt darauf hin, dass Apple tatsächlich darauf drängt, bis zum Ende des Jahrzehnts ein elektrisches autonomes Fahrzeug auf den Markt zu bringen.

Die vielen Patente von Apple im Zusammenhang mit Fenstern, Sitzen, Aufhängungen und anderen physischen Fahrzeugkomponenten verstärken die Spekulationen, dass Apple ein Auto auf den Markt bringen will und sich nicht nur auf die Software für autonomes Fahren konzentriert. Apple hat in den letzten Jahren mit verschiedenen Fahrzeugherstellern und Zulieferern gesprochen, aber es ist immer noch nicht bekannt, mit wem genau Apple eine Partnerschaft für sein Elektrofahrzeug plant.

Wann kommt das Apple Car?

Jüngste Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple ehrgeizige Pläne für sein selbstfahrendes Fahrzeug hat, mit dem Ziel, den Automarkt zu verändern, so wie das iPhone den Smartphone-Markt verändert hat. Apple erforscht ein Design mit vier nach innen gerichteten Sitzen, ohne Lenkrad und Bremspedal.

Wann ein solches Apple Car auf den Markt kommen könnte, ist noch nicht bekannt. Zuverlässige Quellen wie Mark Gurman von Bloomberg und der Analyst Ming-Chi Kuo gehen jedoch davon aus, dass Apple eine Veröffentlichung im Jahr 2025 anstrebt. Andere Analysten haben gesagt, dass wir erwarten können, dass das Unternehmen das Apple Car innerhalb des Jahrzehnts ankündigen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.