PACE Drive ermöglicht das Bezahlen an der Zapfsäule über Apple CarPlay

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Ihr erinnert euch? Im Rahmen der diesjährigen Worldwide Developers Conference gab Apple im Juni bekannt, dass ihr ab Herbst mit iOS 16 und CarPlay eure Tankrechnung direkt an der Zapfsäule bezahlen könnt. So entfällt der „lästige“ Gang ins Kassenhäuschen. Nun hat das Karlsruher Unternehmen PACE Telematics bekannt gegeben, dass man mit von der Partie ist und seine Connected Fueling Plattform erweitert, so dass ihr direkt vom Fahrersitz euren Tankvorgang bezahlen könnt

PACE Drive ermöglicht das Bezahlen an der Zapfsäule über Apple CarPlay

PACE Telematics hat bekannt gegeben, dass das Untenehmen einen großen Schritt weiter in Richtung seiner Vision der modernen Art des Tankens geht, indem die eigene mobile Bezahlfunktion durch die Anbindung von CarPlay (unter iOS 16) und Android Auto erweitert wird. Die kostenlose PACE Drive Tankapp wird so im Herbst im Infotainmentsystem fast aller Fahrzeughersteller verfügbar sein, ohne zusätzliche App-Installation.

Nachdem PACE Drive als erste und einzige Tank-App die Bezahlung per Smartwatch im Jahr 2021 vorgestellt hat, ermöglicht die App ab diesem Herbst über CarPlay und Android Auto folgende Funktionen direkt vom Infotainmentsystem:

  • Tankstellenpreise in der Umgebung vergleichen: Die App kann, wie vom Smartphone gewohnt, Benzinpreise vergleichen, und so auch im Auto dabei helfen, den günstigsten Preis zu finden.
  • Direkt an der Zapfsäule bezahlen: Wird PACE Drive über das Display im Auto gestartet, können wie gewohnt die Zapfsäule und Zahlungsmethode ausgewählt werden. Anschließend kann dann bequem im Auto bezahlt werden.

Die PACE Drive App kann aktuell an 3.000 Tankstellen in 8 Ländern in Europa zur bargeldlosen Zahlung an der Zapfsäule eingesetzt werden. Unter anderem kooperiert man mit BP, Agip, Tamoil, OMV, AVIA, bft, Raiffeisen, SB Tank, Hoyer, Gulf, Argos und weiteren Tankstellen. Der Ausbau des Netzes läuft.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.