Apple verschiebt ersten Apple Store in Indien erneut auf nächstes Jahr

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Seit einigen Jahren versucht Apple schon in Indien Fuß zu fassen. Der im September 2020 gestartete indische Apple Online Store war ein wichtiger Schritt zum Erfolg in dem Land. Jetzt fehlt noch ein erster stationärer Apple Store in Indien. Dieser ist auch schon lange geplant und wurde von Apple-CEO Tim Cook bereits für letztes Jahr versprochen, musste jedoch verschoben werden. Nun sieht es so aus, dass der erste indische Apple Store ein weiteres Mal verschoben werden muss.

Erneute Verschiebung in Indien

In Indien gibt es ein Netzwerk an autorisierten Apple-Partnern, allerdings betreibt Apple bislang keinen eigenen stationären Store in Indien. Dies hatte bisher mit staatlichen Vorgaben zu tun, die mittlerweile gelockert wurden. Und so erklärte Tim Cook im Jahr 2020, dass Apple plant, seinen ersten offiziellen Apple Store in Indien im Jahr 2021 zu eröffnen. Aufgrund der unvorhergesehenen Herausforderungen, die die globale Gesundheitskrise mit sich brachte, musste das Unternehmen die Eröffnung jedoch auf 2022 verschieben.

Wie The Economic Times berichtet, hat Apple nun beschlossen, die Eröffnung auf Anfang 2023 zu verschieben. Dem Bericht zufolge strebt das Unternehmen eine Eröffnung zwischen Januar und März an.

Wie wir euch berichtet haben, hat Apple angeblich bereits eine große Gewerbefläche, verteilt auf drei Etagen, im Maker Maxity Einkaufszentrum in Mumbai gemietet. Hier soll der erste Apple Store in Indien entstehen. Der zukünftige Store bzw. die Räumlichkeiten sollen zwischen rund 1.800 qm und 2.300 qm groß sein. Wie bei anderen aktuellen Stores wird auch der indische Store in verschiedene Bereiche unterteilt. Es wird einen Bereich geben, in dem Kunden sämtliche Produkte ausprobieren können, auch ein „Erlebnisbereich“ ist geplant, bei dem es vermutlich ein Forum mit großer Videoleinwand und Platz für „Today at Apple“-Sessions geben wird. Zudem plant Apple einen großen Servicebereich.

Bis der erste Apple Store in Indien eröffnet, können die Kunden direkt über den Apple Online Store einkaufen. Das im September 2020 gestartete Online-Angebot bietet ein komplettes Sortiment an Apple-Produkten und -Zubehör, mit Kaufberatung durch Apple-Spezialisten, EDU-Preisen für Studenten, kostenlosen Versand, Finanzierungsoptionen, ein Trade-In-Programm für den Verkauf von iPhones und mehr. Angetrieben durch die Kunden des Stores, konnte Apple in Indien laut Marktforschern ein signifikantes Absatzwachstum für seine Produkte verbuchen. Beispielsweise wurde Apple nach dem Start des Online-Stores im ersten Quartal 2021 zur fünftgrößten Computermarke in Indien.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.