Apple Maps: Fahrrad-Navigation jetzt in allen US-Bundesstaaten verfügbar

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple Maps bietet ab sofort die Fahrrad-Navigation in allen 50 US-Bundesstaaten an. Damit können sich Fahrradfahren mit der Apple Karten App von A nach B navigieren lassen und sind nicht mehr zwingend auf eine Drittanbieter-App angewiesen.

Apple Maps: Fahrrad-Navigation jetzt in allen US-Bundesstaaten verfügbar

Seit der Einführung von iOS 14 im Jahr 2020 bietet Apple grundsätzlich die Möglichkeit an, dass sich Fahrradfahrer mit Apple Maps zu einem Ziel navigieren lassen können. Bei der Routenplanung für Fahrradfahrer werden Höhenunterschiede, das Verkehrsaufkommen auf einer Straße und das Vorhandensein von Treppen entlang der Strecke mit ins Kalkül gezogen.

Allerdings wurde diese Funktion bis dato nur sehr langsam eingeführt. Laut Apple Maps-Enthusiast Justin O’Beirne, der auch die Einführung der neuen Apple Karten genau verfolgt, deckten Apple Maps Fahrradrouten seit Juli 49 US-Bundesstaaten vollständig ab. Nun wurden die Fahrradrouten auch in Hawaii eingeführt, so dass die Fahrrad-Navigation über Apple Maps nun in allen US-Bundesstaaten genutzt werden kann.

Neben den USA bietet Apple die Fahrrad-Navigation nur in wenigen Regionen an (u.a. in China, Barcelona, Toronto, Montreal, Vancouver und London). Demgegenüber steht Google Maps. Googles Karten-App bietet bereits seit 12 Jahren die Möglichkeit an, sich mit dem Fahrrad navigieren zu lassen. Erst kürzlich wurden diesbezüglich neue Features angekündigt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.