Kuo: iPhone 14 Produktion startet gleichzeitig in China und Indien

| 11:33 Uhr | 0 Kommentare

Apples wichtigster Fertigungspartner – Foxconn – betreibt mittlerweile Produktionsstätten in mehreren verschiedenen Ländern, unter anderem in China, Brasilien und Indien. Allerdings muss man festhalten, dass in China nach wie vor die mit Abstand meisten Apple Produkte gefertigt werden. Seit längerem versucht der Hersteller die Produktion verstärkt zu diversifizieren. Nun heißt es, dass die Produktion des iPhone 14 gleichzeitig in China und Indien starten wird.

Kuo: iPhone 14 Produktion startet gleichzeitig in China und Indien

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo meldet sich zum Wochenende mit einer Einschätzung zur iPhone 14 Produktion zu Wort. Seinen Informationen zufolge wird Apple die Produktion des 6,1 Zoll iPhone 14 gleichzeitig in China und Indien starten. Dies wäre das erste Mal überhaupt, dass Apple die Produktion gleichzeitig in den beiden genannten Ländern startet. Bis dato lag Indien immer ein oder mehrere Quartale zurück. So nahm Foxconn die Produktion des iPhone 13 erst im April dieses Jahres in Indien auf.

Die iPhone-Produktion in anderen Ländern zielt nicht darauf ab, die globale Nachfrage zu befriedigen, sondern lokale Märkte zu bedienen. Laut Kuo wird die iPhone 14 Produktionskapazität in Indien kurzfristig nicht ausreichen, um die durch Produktionsprobleme in China verursachte Lücke zu schließen. Nichtsdestotrotz ist es für Apple ein wichtiger Meilenstein bei der iPhone-Produktion unabhängiger zu sein.

Der Analyst betont, dass die Entscheidung von Apple, die Produktion des iPhone 14 in Indien zu beschleunigen, auf geopolitische Auswirkungen auf die Lieferkette des Unternehmens zurückzuführen ist.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen