Bericht: Apple möchte Umsatz mit Werbung verdreifachen

| 11:43 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir euch erst kürzlich darüber informiert hatten, dass Apple neue Werbepositionen im App Store einführen wird, gibt es nun weitere Anzeichen dafür, dass Apple sein Werbegeschäft ausbauen möchte. Es heißt, dass der Umsatz mit Werbung verdreifacht werden soll.

Bericht: Apple möchte Umsatz mit Werbung verdreifachen

Über das Wochenende hat Apple-Insider Mark Gurman die neueste Ausgabe seines PowerOn-Newsletters veröffentlicht. In diesem spricht er davon, dass es sich Apple Vice President for Advertising Platfforms Todd Teresi zum Ziel gemacht hat, einen zweistelligen Milliardenbetrag mit dem Werbegeschäft zu erwirtschaften. Aktuell setzt der Hersteller rund 4 Milliarden Dollar mit Werbung um. Ein zweistelliger Milliardenbetrag würde somit mindestens eine Verdreifachung bedeuten.

Weiter heißt es, dass Apple bereits gesponserte Suchergebnisse in Apple Maps testet. Ähnlich wie beim App Store Search Ads Programm könnten auch in der Karten-App gesponserte Suchergebnisse erscheinen. Dies könnte sicherlich auch problemlos auf Apple Books oder Apple Podcasts erweitert werden.

Aktuell generiert Apple Werbeumsatz durch verschiedene Maßnahmen. So gibt es nicht nur Anzeigen im App Store, sondern auch in Apple News und der Apple Aktien-App. Zudem verkauft Apple Werbespots während der Übertragung der MLB Friday Night Baseball-Streams.

Werbung war in den letzten Jahren immer mal wieder ein größeres Thema bei Apple. Im Jahr 2010 kündigte Apple Mitbegründer iAds an. Damit konnten Entwickler Werbebanner in Apps platzieren. Allerdings liefen die iAds nicht so erfolgreich, wie von Apple erhofft. Aus diesem Grund wurde das Ganze wenige Jahre später wieder eingestellt.

Unserer Meinung? Werbung ist grundsätzlich nichts schlimmes und die aktuelle Werbepositionen wurden im App Store dezent platziert. Allerdings darf man als Unternehmen das Ganze auch nicht zu stark ausreizen und sämtliche Apps mit Werbung überfrachten. 

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen