WhatsApp startet native Windows-App – neue macOS-Version ist in Vorbereitung

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp hat am Dienstag eine komplett neue App für Windows-Nutzer vorgestellt. Statt der alten browserbasierten Lösung wurde die App mit nativen Windows-Technologien neu aufgebaut. In naher Zukunft soll auch die macOS-App von WhatsApp ein Update erhalten, das auf Catalyst basiert.

WhatsApp für Windows

Nachdem es den neuen WhatsApp-Client für Windows bisher nur als Beta-App gegeben hatte, ist die Software jetzt endlich für alle Nutzer verfügbar. Wie WhatsApp in einem Blog-Post ausführt, wird die neue App die alte WhatsApp Desktop Version durch eine neue, native Erfahrung ersetzen.

Die neue WhatsApp-Version soll einige Vorteile im Vergleich zu ihrem Vorgänger bieten. Vor allem ist sie laut WhatsApp zuverlässiger und schneller. Darüber hinaus zählt das Unternehmen einige weitere Vorteile auf, darunter die Möglichkeit Nachrichten zu senden und zu empfangen, wenn das Smartphone offline ist. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche neu gestaltet und sieht nun aufgeräumter und konsistenter mit der Windows-Oberfläche aus.

Mac-Nutzer erhalten auch eine neue WhatsApp-Erfahrung

In naher Zukunft soll auch die WhatsApp-App für macOS ein ähnliches Update erhalten. Letzten Monat hat das Unternehmen die erste öffentliche Beta-Version seiner neuen Mac-App veröffentlicht, die auf Catalyst basiert. Die Catalyst-Technologie ermöglicht es Entwicklern, ihre Apps von iOS/iPadOS auf macOS zu portieren. Somit basiert die neue App stark auf WhatsApp für iOS und nutzt die nativen APIs des Systems.

Damit verabschiedet sich auch WhatsApp für macOS von der browserbasierten Umsetzung und wird ebenfalls zuverlässiger und schneller. Zudem wird die App voraussichtlich weniger Ressourcen benötigen, was beim Sparen von Akkuleistung hilft. Natürlich wird auch in der neuen macOS-App kein Smartphone mehr notwendig sein, um sich mit dem WhatsApp-Netzwerk zu verbinden. Alternativ bietet WhatsApp mit WhatsApp Web eine Version speziell für den Browser an.

WhatsApp plant auch die Veröffentlichung einer iPad-App, was dank der Catalyst-Version nun einfacher umzusetzen sein dürfte. Eine Beta-App für iPadOS gibt es bisher jedoch nicht, womit erfahrungsgemäß noch einige Zeit vergehen wird, bis wir die App tatsächlich auch auf dem iPad nutzen können.

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen