iPhone 14 könnte Satellitenfunktion erhalten

| 21:00 Uhr | 1 Kommentar

Bereits vor dem iPhone 13 Release im letzten Jahr gab es Gerüchte, dass Apple eine Satellitenkommunikation unterstützen wird. Bekanntermaßen blieb die Funktion aus. Nun berichtet Tim Farrar, ein Berater für Satellitenkommunikation, dass Apple am 7. September auf seinem Event eine Kooperation mit Globalstar ankündigen wird, dank der das iPhone 14 über eine Satellitenverbindung verfügen soll.

Satellitenkommunikation mit dem iPhone

Gestern kündigte T-Mobile US an, dass man in Zukunft Starlink-Satelliten von SpaceX für seine Mobiltelefonie benutzen will. In einer Reihe von Tweets erklärt Tim Farrar nun, dass die gestrige Ankündigung wahrscheinlich darauf abzielte, Apples Ankündigung einer eigenen Satellitenverbindung für das iPhone in Zusammenarbeit mit Globalstar zuvorzukommen.

Im Februar gab Globalstar laut MacRumors bekannt, dass das Unternehmen 17 neue Satelliten erworben hat, um „kontinuierliche Satellitendienste“ für einen „potenziellen Kunden“ anzubieten, bei dem es sich um Apple handeln könnte.

Farrar gibt an, dass Apples Satellitendienst zum Start nur für Zwei-Wege-Textnachrichten kostenlos angeboten wird und bestehende Satellitenspektren nutzen wird, ohne dass eine Änderung der FCC-Regeln erforderlich ist. Im Vergleich dazu planen T-Mobile und SpaceX, das 5G-Spektrum von T-Mobile im mittleren Frequenzband zu nutzen und SMS, MMS sowie ausgewählte Messaging-Apps zu unterstützen. Farrar geht jedoch davon aus, dass dieser ehrgeizigere Ansatz weltweit auf regulatorische Hürden stoßen wird.

Bloombergs Mark Gurman berichtete erstmals im Dezember 2019, dass Apple an einer Satellitenverbindung für iPhones arbeitet. Anfang dieses Jahres sagte Gurman, dass Apple immer noch an der Funktion arbeitet und dass sie für das iPhone 14 später in diesem Jahr fertig sein könnte. Gurman behauptete, die Funktion sei für den Einsatz in Notfallsituationen gedacht und ermögliche es iPhone-Nutzern, Notfälle an die Behörden zu melden und kurze Textnachrichten an Notfallkontakte zu senden. Er fügte hinzu, dass die Funktion auch auf einer neuen Apple Watch verfügbar sein könnte.

Weitere Details über Apples vermutete Satellitenverbindung, wie zum Beispiel, ob die Funktion auf die USA beschränkt oder weltweit verfügbar sein wird, sind noch nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • T/r

    Könnte könnte alles nur Spekulationen nix handfestes !
    Warten wir mal ab was Apple am 7 zeigen wird !
    Zur Zeit kommt nicht mehr so viel vor der Veröffentlichung ans Tageslicht wie früher!

    26. Aug 2022 | 21:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen