Apple treibt Umweltinitiative mit zweiten Impact Accelerator Programm voran

| 12:07 Uhr | 0 Kommentare

Ein Jahr ist es her, das Apple innovative Unternehmen vorgestellt hat, die an Lösungen für die Umwelt arbeiten. Nun treibt Apple seine Umweltinitiative weiter voran und legt das zweite Impact Accelerator Programm auf.

Fotocredit: Apple

Apple treibt Umweltinitiative mit zweiten Impact Accelerator Programm voran

Apple hat seine zweite Impact Accelerator-Klasse vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von 16 schwarzen, hispanischen und indigenen Unternehmen, die an Umweltdienstleistungen und -lösungen arbeiten. Als Teil der Racial Equity and Justice Initiative des Unternehmens wird der Impact Accelerator Schulungen und Mentoring anbieten, um die ausgewählten Unternehmen in die nächste Wachstumsphase zu bringen und gleichzeitig ein gemeinsames Ziel der Schaffung einer grüneren Welt voranzutreiben.

Apple schreibt

Die Unternehmen werden an einem dreimonatigen Programm teilnehmen, das darauf abzielt, den Fortschritt bei der Erreichung ihrer Ziele zu beschleunigen. Führungskräfte und ihre Teams erhalten maßgeschneiderte Schulungen, die das Wissen und die Werkzeuge bieten, die erforderlich sind, um als Apple-Lieferant erfolgreich zu sein, Zugang zu Apple-Mentoren und Experten, um die Geschäftsprioritäten mit Umweltzielen in Einklang zu bringen, und Stipendienmöglichkeiten mit führenden Weiterbildungsprogrammen für Führungskräfte, die sich auf Lieferkette und Wachstum konzentrieren.

Im Anschluss an das Programm werden die Unternehmen für Geschäftsmöglichkeiten mit Apple in Betracht gezogen, da es daran arbeitet, bis 2030 CO2-Neutralität in ihrer gesamten Fertigungslieferkette zu erreichen. Apple ist seit 2020 CO2-neutral für seine Unternehmensaktivitäten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen