iPhone 14: neue Gerüchte zu den Farben, Speicheroptionen, MagSafe, A16-Chip und mehr

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit großen Schritten bewegen wir und auf die Apple September Keynote zu. Unter dem Motto „For Out“ lädt der Hersteller am 07. September nach Cupertino, um Produktneuheiten vorzustellen. Mit von der Partie dürfte aller Voraussicht auch die iPhone 14 Familie sein. Je näher wir uns auf das Event zubewegen, desto mehr Gerüchte tauchen auf. Nachdem es im Laufe des Tages Gerüchte zur Displayaussparung beim iPhone 14 Pro zu bestaunen gab, gibt es nun den nächsten Schwung an frischen Gerüchten.

Neue Gerüchte zum iPhone 14 (Pro)

Macrumors macht auf zwei Beiträge des Leakers „yeux1122“ im koreanischen Blog Naver (1, 2) aufmerksam. Die Informationen sollen von einer US Entwickler-Quelle stammen und thematisieren verschiedene Aspekte der kommenden iPhone Generation.

Bei den Farboptionen der kommenden iPhone-Modelle soll es kleinere Anpassungen geben. So sollen Sierrablau und Alpingrün bei den Pro-Modellen nicht mehr angeboten werden. Stattdessen soll es ein violettes und ein „normales“ grünes Modell geben. Graphit, Silber und Gold sollen weiterhin angeboten werden. Bei den Non-Pro-Modellen soll Rosé herausfallen und durch violett ersetzt werden. Die weiteren Farben Rot, Grün, Blau, Mitternacht und Polarstern sollen bestehen bleiben.

Kein Titan-Modell, stärkere MagSafe-Magneten

Weiter heißt es, dass Apple ein Titan-Modell des iPhone 14 Pro getestet, das Ganze jedoch eingestampft hat. Als Gründe werden die Kosten für so ein Modell sowie Probleme bei einer möglichen Massenfertigung genannt.

iPhone 14 und iPhone 14 Pro sollen stärkere MagSafe-Magneten erhalten, um die Grundlage für einen neuen externe Akku zu liefern. Hierbei könnte es sich um eine neue Version des MagSafe Battery Packs handeln. MagSafe wurde mit dem iPhone 12 (Pro) eingeführt und erhielt mit dem iPhone 13 (Pro) keine Anpassungen.

A16-Chip, keine 2TB Option

Der Leaker berichtet weiter, dass der A16-Chip gegenüber dem A15 Chip eine höhere Leistung bieten wird. Parallel dazu soll Apple das Wärmemanagement optimiert haben. Während die beiden Pro-Modelle des iPhone 14 den neuen A16-Chip erhalten, sollen die Non-Pro-Modelle mit dem A15 Chip ausgerüstet sein.

In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte zu den möglichen Speicheroptionen. Nun heißt es, dass die iPhone 14 (Pro) Modelle bei 128GB starten werden. Die Pro-Modelle sollen maximal 1TB Speicher bieten. Eine 2TB Option soll es nicht geben.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen