Apple startet Xcode Cloud Abonnements

| 12:00 Uhr | 0 Kommentare

Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple Xcode Cloud im Rahmen der WWDC 2021 angekündigt und gleichzeitig die zugehörige Beta-Phase gestartet hat. Nun, im Vorfeld des Apple September Events am 07. September, hat den neuen Service für Jedermann gestartet.

Apple startet Xcode Cloud Abonnements

Bei Xcode Cloud handelt es sich um einen neuen Service, der Entwicklern beim Erstellen von Apps für iPhone, iPad und Mac helfen soll. Xcode Cloud kann Apps automatisch in der Cloud erstellen, damit Entwickler ihre Macs für andere Aufgaben entlasten können. Paralleles Testen in der Cloud bedeutet für Entwickler, dass sie eine simulierte Version auf jedem aktuellen Apple Gerät testen können. Man kann ganz einfach einen Build der App für interne Tests bereitstellen oder über TestFlight an externe Betatester übermitteln, um umgehendes Feedback zu erhalten.

Kurzum: Apple stellt Entwicklern zur Entwicklung von Apps seine Cloud-Infrastruktur zur Verfügung.

Aktuell bietet Apple seinen Entwicklern vier Tarife zu Xcode Cloud an, die sich in der Anzahl der gebuchten Rechenstunden unterscheiden. Bis Ende 2023 stehen Entwickler 25 sogenannten „Compute-Stunden“ pro Monat kostenlos zur Verfügung. Anschließend fallen im kleinsten Tarif 14,99 Dollar monatlich an. Das Ganze gestaltet sich wie folgt:

  • 25 Rechenstunden pro Monat: kostenlos (bis Dezember 2023, anschließend 14,99 Dollar)
  • 100 Rechenstunden pro Monat: 49,99 Dollar
  • 250 Rechenstunden pro Monat: 99,99 Dollar
  • 1000 Rechenstunden pro Monat: 399,99 Dollar

Eine Rechenstunde ist eine Stunde, die für die Ausführung einer bestimmten Aufgabe in der Cloud verwendet wird, z. B. das Erstellen einer App oder das Ausführen automatisierter Tests. Wenn ihr beispielsweise 5 Tests zu je 12 Minuten ausführt, entspricht dies einer Rechenstunde. Xcode Cloud führt Tests parallel zu anderen Aktionen aus, z. B. Analysieren, Archivieren und Erstellen, sodass ihr zeit die Ergebnisse erhaltet.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen