iPhone 14 Pro: Lieferzeiten reichen schon bis in den Oktober – Apple konzentriert sich auf die Produktion der Pro-Modelle

| 11:45 Uhr | 2 Kommentare

Kurz nachdem Apple damit begonnen hat, Vorbestellungen für alle vier iPhone 14 Modelle anzunehmen, rutschten die Liefertermine für die Pro-Modelle im Apple Online Store schnell in den Oktober. Die genaue Verfügbarkeit variiert je nach bestellter Konfiguration, doch eins macht sich schon jetzt bemerkbar, die Pro-Modelle sind besonders beliebt, weswegen Apple laut Ming-Chi Kuo bereits im Vorfeld die Produktion des iPhone 14 Pro priorisiert hat.

Screenshot: Apple Store

iPhone 14 Pro Lieferzeiten steigen

Viele Kunden, die es geschafft haben, schnell genug eine Bestellung aufzugeben, werden am Tag der Markteinführung beliefert. Die Modelle iPhone 14, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max werden ab Freitag, den 16. September, bei den Kunden eintreffen und in die Läden kommen, während das iPhone 14 Plus am Freitag, dem 7. Oktober, auf den Markt kommt.

Für Kunden, die noch nicht bestellt haben, wird das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte ausgeliefert. Die Verfügbarkeit der Standardmodelle iPhone 14 und iPhone 14 Plus hat sich hingegen besser gehalten.

Apple konzentriert sich auf die Pro-Modelle

Der Analyst Ming-Chi Kuo hat wieder einmal seine Kontakte spielen lassen und innerhalb von Apples Lieferkette eine Umfrage durchgeführt, um die iPhone-Produktionsverteilung zu erfahren. Wie Kuo erklärt, entschied sich Apple bereits im Vorfeld, die Produktion auf die Pro-Modelle zu verlagern. Die Ergebnisse präsentiert AppleInsider:

  • iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: 85 Prozent
  • iPhone 14: rund 10 Prozent
  • iPhone 14 Plus: weniger als 5 Prozent

Obwohl es sich bei den Zahlen um ungefähre Angaben handelt, die gerundet sein können, ist laut Kuos Umfrage die derzeitige Verteilung von Apples Bestellungen in der Lieferkette unverhältnismäßig im Vergleich zu den Vorjahren.

Das iPhone 14 Plus erhielt zum Zeitpunkt der Umfrage wahrscheinlich eine so geringe Priorität, da das Modell erst im Oktober ausgeliefert wird. So kann sich Apple mit den Pro-Geräten eindecken, von denen man weiß, dass sie am beliebtesten sein werden, und kann die Produktion „just in time“ umstellen.

Kuo merkt an, dass die Pro-Modelle immer am beliebtesten sind, wenn eine neue Produktreihe auf den Markt kommt. Er sagt jedoch, dass „die diesjährige Auftragsverteilung der Pro-Modelle höher ist als in den Vorjahren“. Der Analyst erklärt, der Unterschied spiegele „Apples veränderte Produktsegmentierungsstrategie wider (nur die Pro-Modelle erhalten größere Updates).“ Mit anderen Worten: Die Käufer sehen möglicherweise keinen ausreichenden Grund, auf das iPhone 14 zu aktualisieren.

Die Standard iPhone-Modelle erhalten in diesem Jahr relativ wenige Neuerungen, darunter den besseren A15 Bionic Chip mit zusätzlichem GPU-Kern, neue Funktionen für die Erkennung von Autounfällen und (in den USA sowie Kanada) die „Notruf SOS über Satellit“-Funktion. Die Pro-Modelle erhalten hingegen ein Always-on-Display mit einem völlig neuen pillenförmigen Dynamic Island-Ausschnitt, ein 48-Megapixel-Objektiv für die Rückkamera, den A16 Bionic und mehr.

Das iPhone 14 und iPhone 14 Pro bestellen

Kunden, die dringend eines der neuen iPhone 14 Modelle am Tag der Markteinführung haben möchten, haben vielleicht noch Glück, wenn sie während des Bestellvorgangs im Apple Online Store eine Abholung in ihrem örtlichen Apple Store vereinbaren, aber die Verfügbarkeit variiert. Es ist auch üblich, dass einige Apple Stores am Tag der Markteinführung einen sehr begrenzten Vorrat der neuen iPhones für Laufkundschaft bereithalten.

Zudem lassen sich die neuen iPhone 14 und iPhone 14 Pro Modelle bei o2, Vodafone und der Deutschen Telekom vorbestellen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • S1

    Ach, einfach über Amazon bestellen und gut is!

    10. Sep 2022 | 18:44 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    Wird auch schwieriger.

    11. Sep 2022 | 12:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen