iPhone 14 Pro Max: Teardown ist da – eSIM Geheimnis gelüftet [Video]

| 21:40 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Veröffentlichung des iPhone 14 und iPhone 14 Pro hat sich natürlich auch wieder iFixit das Werkzeug genommen und sich den inneren Werten der neuen iPhones gewidmet. Nachdem iFixit bereits ein Teardown für das iPhone 14 veröffentlicht hat, ist jetzt das iPhone 14 Pro Max an der Reihe. Dabei zeigen die Reparatur-Experten unter anderem, wie die Abwärme im Inneren des Gehäuses besser abgeleitet wird und wie Apple in den USA mit dem fehlenden SIM-Kartenfach verfährt.

Fotocredit: iFixit

iPhone 14 Pro Max Teardown

Alle vier in den USA verkauften iPhone 14 Modelle haben keinen physischen SIM-Karteneinschub mehr und verwenden ausschließlich eSIM. Der Teardown bestätigt, dass Apple den durch den Wegfall des Kartenfachs freigewordenen Platz nicht für andere Komponenten oder zusätzliche Funktionen nutzt, sondern die Lücke einfach mit einem quadratischen Stück Plastik ausfüllt. Das liegt daran, dass Apple außerhalb der USA die iPhone 14 Modelle weiterhin mit einem SIM-Kartenfach in diesem Bereich ausstattet. Erst wenn sich das Unternehmen komplett von der SIM-Karte verabschiedet, lässt sich der gewonnene Platz gewinnbringend nutzen.

Bis auf kleine Änderungen ähnelt die Anordnung der Komponenten sehr dem Vorjahresmodell. Während das Standard-iPhone 14 von der Rückseite geöffnet werden kann und ein besser reparierbares Design mit einem leicht abnehmbaren Display sowie einer auswechselbaren Glasrückwand aufweisen, erstrecken sich diese Designänderungen nicht auf die Pro-Modelle. Der Teardown zeigt, dass sich das iPhone 14 Pro Max weiterhin nur von vorne öffnen lässt und kein abnehmbares Rückglas besitzt. Das Fehlen eines abnehmbaren Rückglases bei den iPhone 14 Pro Modellen macht Reparaturen teurer.

Auffällig sind einige Anpassungen für eine bessere Wärmeableitung. Eine Metallplatte deckt die Hauptplatine ab. Zudem hilft eine Graphitfolie auf der Rückseite des Displays bei dem Wärmemanagement.

Die Bewertung

Letztendlich werden die Pro-Modelle in der iFixit-Bewertung von dem iPhone 14 mit seiner verbesserten Reparierbarkeit in den Schatten gestellt. Da das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max weiterhin auf der Konstruktion des iPhone 13 basieren, ist auch ihre Bewertung in der Vergangenheit behaftet.

Mit 6 von 10 Punkten für die Reparierbarkeit werden die Pro-Modelle nicht schlecht bewertet, die Standard-Modelle haben sich aufgrund der Neuerungen jedoch einen Punkt mehr verdient. Zum Abschluss bleibt die Empfehlung von iFixit, dass man sich für das iPhone 14 Pro (Max) eine Hülle zulegen sollte, um das teure Glas auf der Rückseite zu schützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen