iOS 16: Das Einschalten der Tastaturhaptik kann die Batterielaufzeit eures iPhone beeinträchtigen

| 7:11 Uhr | 1 Kommentar

Mit iOS 16 führte Apple eine kleine, aber feine Neuerung ein, die von zahlreichen Anwendern gewünscht würde. Es geht um die Haptik beim Antippen der Tastatur. Diese Funktion kann nun aktiviert werden. Allerdings macht Apple darauf aufmerksam, dass die Tastaturhaptik die Batterielaufzeit eures iPhone beeinträchtigen kann.

iOS 16: Das Einschalten der Tastaturhaptik kann die Batterielaufzeit eures iPhone beeinträchtigen

Unter iOS 16 habt ihr die Möglichkeit, ein haitisches Feedback für die Tastatur zu aktivieren. Wenn diese Option aktiviert ist (Einstellungen -> Töne & Haptik -> Tastaturfeedback), erzeugt das iPhone beim Drücken einer Tastatur-Taste eine leichte Vibration, um physisch zu bestätigen, dass die Taste gedrückt wurde. Alternativ zur Haptik – oder gleichzeitig – könnt ihr auch Tastaturtöne einschalten, um ein akustisches Feedback beim Tippen zu erhalten.

Solltet ihr das haptische Feedback verwenden, so macht Apple in einem Support Dokument darauf aufmerksam, dass das Einschalten der Tastaturhaptik die Batterielaufzeit eures iPhone beeinträchtigen kann. Jedes Mal, wenn ihr auf die Tastatur tippt, erzeugt die Taptic Engine eine kleine Vibration. Je nachdem wieviel ihr im Tagesverlauf tippt, kann sich dies dann auf die Akkulaufzeit auswirken.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Da wäre ich ja nie drauf gekommen 😉

    Aber schon klar. Heutzutage muss man die Leute ja auch darauf aufmerksam machen, dass Kaffee heiss ist.

    22. Sep 2022 | 11:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

iPhone 14 (Pro) bestellen

iPhone 14 (Pro) bei der Telekom
iPhone 14 (Pro) bei Vodafone
iPhone 14 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 14 bestellen