Apple Watch Ultra: Diese neuen Funktionen kommen noch dieses Jahr

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem Verkaufsstart der Apple Watch Ultra schlägt Apple ein neues Kapitel auf. Das wichtigste Upgrade der Apple Watch seit der ersten Version aus dem Jahr 2015 bietet eine Vielzahl von neuen Funktionen, die für Sportler, Entdecker, Taucher und alle Nutzer entwickelt wurden, die eine besondere Uhr suchen. Alle der vorgestellten Funktionen sind jedoch noch nicht mit an Bord. Wir haben die Neuerungen zusammengetragen, die Apple versprochen hat, aber noch nachliefern will. Dazu gehören auch watchOS 9 Funktionen, was bedeutet, dass einige auch auf anderen Apple Watch Modellen verfügbar sein werden. Nachfolgend zeigen wir euch, was wir erwarten können.

Fotocredit: Apple

Weitere neue Funktionen für die Apple Watch

Die Apple Watch Ultra kommt mit einem neuen 49 mm Gehäuse aus Titan sowie einem flachen Saphirkristall auf der Vorderseite und bietet das bisher größte und hellste Apple Watch Display. Der anpassbare Action Button bietet sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl nützlicher Funktionen. Apple hat noch vor Jahresende eine Handvoll zusätzlicher Funktionen für Besitzer der Apple Watch Ultra auf Lager:

Verbessertes Lauferlebnis

Ein neues Track-Lauferlebnis, das später in diesem Jahr in den USA verfügbar sein wird, erkennt automatisch, dass man sich auf einer Laufstrecke befindet, und nutzt Daten von Apple Karten zusammen mit GPS, um optimierte Pace- und Distanz-Metriken für Läufer zu liefern. Außerdem ermöglicht es die neue Workout-Funktion auf häufig absolvierten Strecken gegen das bisher persönlich beste Ergebnis anzutreten. Die Funktionen werden ab der Apple Watch Series 4 verfügbar sein.

Oceanic+ App

Die Apple Watch Ultra wurde unter anderem für den Wassersport und Extremsportarten wie Kitesurfing oder Wakeboarding entwickelt. Für das Tauchen bis zu 40 Metern gibt es die neue Oceanic+ App. Die für den Herbst geplante App arbeitet mit dem Bühlmann-Dekompressionsalgorithmus und umfasst Tauchgangsplanung, leicht ablesbare Tauchgangsmetriken, GPS-Tracking, visuelle und haptische Warnungen, Nullzeitgrenzen, Aufstiegsgeschwindigkeit und Hinweise zum Sicherheitsstopp.

Neuer Energiesparmodus

Die Apple Watch Ultra hat die beste Akkulaufzeit aller Apple Watch Modelle und kann bei normaler Nutzung bis zu 36 Stunden durchhalten. Apple hat auch eine neue Energiespareinstellung in Arbeit, die die Akkulaufzeit auf bis zu 60 Stunden mit einer einzigen Ladung verlängern kann. Der neue Energiesparmodus soll noch in diesem Jahr eingeführt werden.

Internationales Roaming

Die Apple Watch soll bald internationales Roaming unterstützen. Apple hat nach eigenen Angaben Vereinbarungen mit 30 Mobilfunkanbietern getroffen, um diese Funktion anbieten zu können, darunter Verizon, AT&T und T-Mobile in den USA, Three und O2 in Großbritannien sowie internationale Anbieter wie China Mobile, Movistar und Softbank. Die Funktion ist Teil von watchOS 9 und soll bis Ende dieses Jahres für die Mobilfunkmodelle der Apple Watch (ab Series 5) verfügbar sein.

Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop Orange -...
  • Spezielle Features, Sensoren und drei neue Armbänder, die für Abenteuer, Erkundung und...
  • 49 mm Gehäuse aus Titan in Raumfahrt-Qualität für die perfekte Balance aus Gewicht,...

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert