Apple Watch Ultra stellt sich weiterem Härte-Test

| 14:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple bewirbt die Apple Watch Ultra als „Inspiration von den extremsten Aktivitäten“. Apple Watch Ultra setzt dabei auf ein Titangehäuse, ein flaches Display aus Saphirglas und bietet eine Vielzahl neuer Funktionen für Ausdauer, Erkundung und Abenteuer. Nun muss sich die Apple Watch Ultra in einem Weiteren Härtetest beweisen.

Fotocredit: Apple

Apple Watch Ultra stellt sich weiterem Härte-Test

YouTuber Sam Kohl hat die Apple Watch Ultra einem weiteren Härtetest ausgesetzt. Es sollte jedem klar sein, dass dieser Test alles andere als wissenschaftlich ist, allerdings demonstriert Kohl auf durchaus unterhaltsame Art und Weise, wie robust die Apple Watch Ultra ist. Dabei sah sich die Apple Watch Ultra mehrfach dem Boden, Betonwänden, einem Metallmast etc. ausgesetzt.

Am Ende des Tests war das Titangehäuse ziemlich ramponiert, das Saphirglas war allerdings unbeschadet. Vor wenigen Tagen hatten wir euch bereits einen weiteren Härtetest gezeigt, bei dem die Apple Watch Ultra unter anderem mit einem Hammer malträtiert wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Apple Watch Ultra befindet sich seit vergangenem Freitag im Handel und bietet im Vergleich zur „normalen“ Apple Watch verschiedene Vorteile. Sie verfügt nicht nur über ein robusteres Design, sondern auch über eine längere Akkulaufzeit, einen Tiefenmesser, einen Wassertemperaturmesser, eine Sirenenfunktion, eine programmierbare Action Taste und mehr.

Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop Orange -...
  • Spezielle Features, Sensoren und drei neue Armbänder, die für Abenteuer, Erkundung und...
  • 49 mm Gehäuse aus Titan in Raumfahrt-Qualität für die perfekte Balance aus Gewicht,...

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert