Twitter-Nutzerwachstum hat unter Elon Musk angeblich ein „Allzeithoch“ erreicht

| 14:55 Uhr | 0 Kommentare

Twitter hat eine ziemliche Achterbahnfahrt hinter sich, seit Elon Musk das Unternehmen vor über einer Woche übernommen hat. Von massiven Entlassungen, die die Hälfte des Unternehmens betrafen, bis hin zur Verzögerung des neuen „Twitter Blue“ hat Musk das Unternehmen und die Hälfte der verbliebenen Mitarbeiter auf eine wilde Fahrt mitgenommen. Twitter hat sicher schon bessere Zeiten gesehen – das sollte man meinen. Doch das stimmt nicht, zumindest wenn es nach Twitter selber geht. So gibt das Unternehmen bekannt, dass das tägliche Nutzerwachstum des Dienstes in der ersten vollen Woche, in der Elon Musk Eigentümer der Plattform war, ein „Allzeithoch“ erreicht hat.

Twitter besänftigt Werbepartner

Seit Musks dramatischer Übernahme hat sich Twitters Wachstum angeblich bei den monetarisierbaren täglichen Nutzern (mDAU) auf mehr als 20 Prozent beschleunigt, während „Twitters größter Markt, die USA, sogar noch schneller wächst“, heißt es laut The Verge in einer internen FAQ.

Laut dem Schreiben hat Twitter mehr als 15 Millionen mDAUs hinzugewonnen und damit „die Viertelmilliarde überschritten“, und zwar seit dem Ende des zweiten Quartals. Das deutet darauf hin, dass der Dienst unter der Leitung von Musk noch keine Massenabwanderung erlebt hat.

Mit diesen Daten will das Unternehmen seine Werbepartner besänftigen und neue gewinnen, denn diese laufen Twitter aufgrund der negativen Schlagzeilen gerade weg. So erklärt Musk in einem Tweet, dass das Unternehmen einen „massiven Umsatzrückgang“ aufgrund von „aktivistischen Gruppen, die Druck auf Werbekunden ausüben“, zu verzeichnen habe. Berichte über einen sprunghaften Anstieg rassistischer und hasserfüllter Tweets nach der Übernahme durch Musk verschreckten die Werbetreibenden. Twitter erklärte später, dass der Zustrom auf koordinierte „Trolling-Kampagnen“ zurückzuführen sei. In den FAQ für Werbetreibende heißt es, dass „das Ausmaß an Hassreden innerhalb historischer Normen bleibt und 0,25 % bis 0,45 % der Tweets pro Tag unter Hunderten von Millionen ausmacht“.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert