Audible auf iOS erhält bald Freisprechfunktion dank Alexa-Sprachbefehlen

| 7:11 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Audible gerade erst ein großes Update für die Apple Watch erhalten hat, liefert Amazon nun die nächste praktische Neuerung. So erhält die iOS Audible-App mithilfe von Alexa-Sprachbefehlen eine Hands-Free-Unterstützung. Das bedeutet, dass Nutzer die App auch per Sprachbefehl steuern können. Die Funktion ist zum Start jedoch nur in den USA verfügbar, weitere Länder sollen folgen.

Fotocredit: Audible / Amazon

Alexa-Sprachbefehle in der Audible-App

Audible teilte die Neuigkeiten in einem Blog-Post mit:

„Während Hörer schon seit langem Audible auf Alexa-fähigen Geräten genießen, wird diese Entwicklung die Sprachsteuerung direkt in unserer App ermöglichen, was ein viel freihändigeres Erlebnis darstellt. Läufer, die in ein Buch vertieft sind, können einen Abschnitt wiederholen, ohne ihren Lauf zu unterbrechen, Köche müssen ihre Hände nicht säubern, bevor sie ihr Hörbuch unterbrechen, um Alexa nach der nächsten Zutat zu fragen, und Pendler können sich von Alexa unterwegs etwas Unterhaltsames suchen lassen.“

Die Funktion steht jedoch nur zur Verfügung, wenn die Audible-App geöffnet ist. Die App und das Display müssen somit aktiv sein:

„Solange die Audible-App auf dem Bildschirm des Geräts zu sehen ist, können Nutzer „Alexa“ sagen, um Befehle zu erteilen – es ist also nicht nötig, zu tippen, zu wischen oder Text zu lesen.“

iOS-Nutzer können das Hören ihres Buches auch unterbrechen, um Fragen zu stellen, Timer zu setzen oder sogar Wegbeschreibungen von Alexa zu erhalten, ohne ihr iPhone oder iPad berühren zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

‎Audible: Hörbücher & Podcasts
‎Audible: Hörbücher & Podcasts
Entwickler: Audible, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert