Apple und Tim Cook gedenken Dr. Martin Luther King Jr.

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

In den USA findet heute der „Martin Luther King Jr. Day“ statt, ein nationaler Gedenk- und Feiertag für den im Jahre 1968 ermordeten Dr. Martin Luther King Jr. Wie bereits in den vergangenen Jahren erinnert Apple und auch Tim Cook an den Bürgerrechtler.

Fotocredit: Apple

Apple ehrt Dr. Martin Luther King Jr.

Apple nimmt den Gedenktag zum Anlass, um an den Anführer der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung zu erinnern. Martin Luther King Jr. kämpfte friedlich gegen die Rassentrennung in den USA. Bis heute ist seine Rede „I have a dream“ weltweit bekannt. Am 4. April 1968 wurde King ermordet.

Für den heutigen Tag hat Apple auf seiner US-Homepage die übliche Produktwerbung und Bilder ersetzt, mit einem einzigen Foto von King. Wie bereits in den Vorjahren wird das Foto von einem Zitat des Bürgerrechtsführers begleitet:

„This is no time for apathy or complacency. This is a time for vigorous and positive action.“

„Dies ist nicht die Zeit für Apathie oder Selbstgefälligkeit. Dies ist eine Zeit für energisches und positives Handeln.“

„Heute und jeden Tag ehren wir sein Leben und sein Vermächtnis“, schreibt Apple abschließend. Das Unternehmen verweist bei der Gelegenheit auf Apple Books, wo Nutzer Kings Buch „Stride Toward Freedom“ kostenlos lesen können.

Auch Apple-CEO Tim Cook erinnert heute auf Twitter an das Vermächtnis von Dr. King und schreibt:

„Dr. King sagte: «Wir müssen begreifen, dass der menschliche Fortschritt niemals auf den Rädern der Unvermeidlichkeit rollt. Er entsteht durch die Zeit und die beharrliche Arbeit engagierter Einzelpersonen.» Wir sind allen dankbar, die das Vermächtnis von Dr. King weiterführen und in ihren jeweiligen Gemeinschaften etwas bewirken.“

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert