Apple stoppt Signatur von iOS 17.2 – Downgrade nicht mehr möglich

| 14:33 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat offiziell die Signatur des iOS 17.2 Updates aufgehoben und verhindert damit, dass Nutzer ihre iPhones auf diese Version zurücksetzen können. Dieser Schritt folgt auf die Veröffentlichung von iOS 17.2.1, das sich hauptsächlich auf die Behebung von Fehlern konzentrierte.

Apple stoppt Signatur von iOS 17.2

Apple gewährt nach der Freigabe einer neuen iOS-Version ein bestimmtes Zeitfenster, in dem Nutzer ein Downgrade auf die ältere Version durchführen können. Das kann manchmal sinnvoll sein, wenn mit der neuen Version Probleme auftreten. Dann können Anwender zurück auf die funktionierende ältere Version.

Nun hat Apple die Signatur von iOS 17.2 eingestellt. Eine solche Maßnahme findet in regelmäßigen Abständen, kurz nach der Freigabe einer neuen iOS-Version statt. Diese Strategie ist Teil des umfassenderen Ansatzes von Apple, um sicherzustellen, dass die Benutzer die sicherste und aktuellste Version ihres Betriebssystems erhalten. Mit der Einstellung der Signatur älterer iOS-Versionen will Apple verhindern, dass die Nutzer auf weniger sichere und anfälligere Versionen zurückgreifen.

Das iOS 17.2 Update brachte eine Vielzahl von Neuerungen, darunter die Journal-App, räumliche Videoaufnahmen auf den iPhone 15 Pro Modellen, Updates für Nachrichten sowie Apple Music und mehr. Zu iOS 17.2.1 hatte Apple keine detaillierten Release-Notes veröffentlicht und gab allgemein an, dass das Update „wichtige Fehlerbehebungen“ enthält. Apple testet bereits iOS 17.3, ein Update, das voraussichtlich später im Januar für alle Nutzer erscheinen wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • El Capitan, ohne Scham

    Zum Kotzen, ios 17.2 läuft nicht rund, und nun kann ich hier nichts mehr so nutzen wie bisher. Obwohl ich automatische updates nach der betainstall ausgestellt habe, hat sich der dreck dennoch installiert. gibt es denn gar keine möglichkeit mehr? all diese tips mit den IPSW Dateien sind dann murks? ich muss unbedingt downgraden, damit das iphone wieder im iTunes angezeigt und genutzt werden kann, kein finder zu alte mac version.

    16. Jan 2024 | 19:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert