iOS 18 ermöglicht die Nutzung von Apple Pay mit Chrome, Edge und Firefox auf dem Desktop

| 11:23 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat diese Woche ein neues System vorgestellt, mit dem iPhone-Nutzer, die auf iOS 18 aktualisieren, Apple Pay in jedem Desktop-Webbrowser wie Chrome, Edge, Firefox und anderen nutzen können. Der Computer, auf dem der Browser läuft, kann sogar ein Windows-PC sein.

Fotocredit: Apple

Apple Pay mit Chrome, Edge und Firefox

Mit dem Update auf iOS 18 können Nutzer Apple Pay nun auch in Desktop-Browsern jenseits von Safari einsetzen. Wenn sich ein Kunde eines Online-Shops für die Verwendung von Apple Pay in einem Desktop-Browser entscheidet, wird ein Code auf dem Bildschirm angezeigt. Dieser Code kann mit der Kamera-App auf einem iPhone mit iOS 18 gescannt werden, sodass die Transaktion auf dem iPhone abgeschlossen werden kann.

Die Funktion wurde in einer WWDC 2024 Coding Session vorgestellt, in der Apple betonte, dass es noch etwas dauern wird, bis Website-Entwickler das neueste Apple Pay SDK übernehmen können. Daher wird diese Funktion nicht sofort im Internet verfügbar sein.

Bisher war Apple Pay auf dem Desktop auf Safari auf dem Mac beschränkt, sodass die Ausweitung auf andere Browser und Geräte eine bedeutende Verbesserung für die Nutzer darstellt. iOS 18 befindet sich derzeit in der Beta-Phase und wird voraussichtlich im September auf breiter Basis veröffentlicht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert