Apple SVP Craig Federighi macht sich über „AI PCs“ und Windows Tablets lustig

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Traditionell geben hochrangige Apple Manager nach einer Keynote oder Produktankündigungen Medienvertretern ein Interview. Da stellt aus die kürzlich zu Ende gegangen Apple Worldwide Developers Conference keine Ausnahme dar. In den letzten Tagen hatten wir euch unter anderem auf verschiedene Interviews von Tim Cook aufmerksam gemacht. Aber auch andere hochrangige Manager waren fleißig und standen im Interview Rede und Antwort.

Apple SVP Craig Federighi macht sich über „AI PCs“ und Windows Tablets lustig

Im Anschluss an die WWDC haben Apple Führungskräfte, darunter Craig Federighi, Greg Joswiak und John Giannandrea, eine Reihe von Interviews gegeben, um unter anderem über Apple Intelligence, iOS 18 und mehr zu sprechen.

Im Rahmen der The Talk Show Live von und mit John Gruber machte Apples Software-Chef Craig Federighi einen subtilen Seitenhieb auf den Vorwurf, dass Apple in Sachen KI hinterherhinke. Er verwies darauf, dass Apple bereits seit 2020 Macs mit einer Neural Engine ausliefert. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Apple sie im Gegensatz zu einigen seiner Konkurrenten nicht als „KI-PCs“ bezeichnet. Konkret sagte er

Das ist jetzt der lustige Teil mit dem AI-PC. Es ist, als hätte jemand dieses Jahr die Idee einer Neural Engine entdeckt.

Nichts im Vergleich zu dem, was wir seit vielen Jahren bei den Smartphones getan haben, und dem ersten M1-Mac, den wir 2020 vorgestellt haben, und jedem Mac, den wir seitdem angekündigt haben. Ich schätze, wir haben den Anschluss verpasst, ihn einen KI-PC zu nennen, weil wir die ganze Zeit über großartige Computer gebaut haben. Aber darum geht es nicht. Es sind großartige Macs.

Craig Federighi und Greg Joswiak gingen auch auf den Vorschlag ein, ein iPad mit Dual-Boot-Option anzubieten, bei dem der Anwender zwischen iPadOS und macOS wählen könnte. Federighi scherzte allerdings, dass Apple nicht versucht, einen Windows 8-PC oder so etwas zu bauen. Er sagte

Ich liebe mein iPad. Ich verbringe wahrscheinlich mindestens genauso viel, vielleicht sogar mehr Zeit auf meinem iPad und erledige damit die verschiedensten Dinge als auf meinem Mac. Ich liebe meinen Mac auch. Ich möchte nicht, dass die beiden Geräte verschmelzen.

Wenn Sie Ihr iPad Pro jetzt verwenden, ist es das beste iPad-Erlebnis, das Sie sich vorstellen können, und das ist vielen Leuten viel wert. Ich meine, das ist eine großartige Erfahrung.

Und wir möchten das iPad weiterhin zum bestmöglichen iPad machen. Wir versuchen nicht, einen Windows 8-PC oder so etwas zu entwickeln.

Ein paar der geführten Interviews haben wir euch als Video im Artikel eingebunden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert