Apple TV-App: neue „Catch Up“-Funktion für Live-Streaming im MLS Season Pass

| 20:39 Uhr | 0 Kommentare

Seit einiger Zeit besitzt Apple die exklusiven Übertragungsrechte für die Major League Soccer, so dass ihr die Spiele der US-Fußballliga in der Apple TV-App gegen eine Gebühr live verfolgen könnt. Mit dem kommenden Update auf iOS 17.6, iPadOS 17.6, macOS und tvOS 17.6 führt Apple eine neue Funktion ein, so dass ihr euch – falls ihr bei einem Spiel zu spät einschaltet – euch die Höhepunkt des bisherigen Spiels noch einmal angucken könnt.

Apple TV-App: neue „Catch Up“-Funktion für Live-Streaming im MLS Season Pass

Durch den Wechsel von Lionel Messi zu Inter Miami hat die Major League Soccer an Popularität deutlich dazu gewonnen. Auch hierzulande dürfte der ein oder andere Nutzer den MLS Season Pass abonniert haben. Mit dem kommenden Update auf  iOS 17.6, iPadOS 17.6, macOS und tvOS 17.6 führt Apple innerhalb der Apple TV-App eine Neuerung im Zusammenhang mit dem Live-Streaming im MLS Season Pass sein. Beta-Nutzern steht das Features bereits ab sofort zur Verfügung.

Schaltet ihr bei einem Spiel zu spät ein, so könnt ihr euch kurz die Höhepunkte angucken, um euch ins Spiel zu bringen. Dabei werde die Szenen für die Höhepunkte automatisch mithilfe von maschinellen Lernanalysen generiert. So verpassen Fans keine Tore, Elfmeter, Rote Karten und weitere spannende Spielszenen nicht mehr.

Im vergangenen Jahr führte Apple Multiview für den MLS Season Pass ein. Mit dem vollständig anpassbaren Multiview-Erlebnis in der Apple TV App auf Apple TV 4K könnt ihr die verfügbaren Live-Spiele am unteren Bildschirmrand sehen, diejenigen auswählen, die ihr verfolgen möchtet, und zwischen mehreren Layoutoptionen wechseln. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, ein Spiel prominenter anzuzeigen oder zwei bis vier Spiele in einer geteilten Bildschirmansicht anzusehen. Zuletzt wurde diese Funktion auf das iPad erweitert. In Kürze steht mit der „Catch Up“-Funktion die nächste Neuerung für Abonnenten des MLS Season Pass bereit.

(via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert