Suchergebnisse für "virnetx"

VirnetX-Patentstreit: US-Gericht lehnt Apples Antrag auf neue Verhandlung ab

| 7:11 Uhr | 2 Kommentare

Bereits seit vielen Jahren streitet sich VirnetX mit Apple vor verschiedenen Gerichten. Dabei ging es um verletzte Patentrechte in Bezug auf VPN-, FaceTime- und iMessage-Protokolle, die Apple verletzt haben soll. Nun hat das Bundesberufungsgericht in den USA entschieden, dass keine weitere Anhörung im Patentstreit stattfinden wird, womit der VirnetX zugesprochene Anspruch auf e

Patentklage: Apple muss 502,6 Millionen US-Dollar an VirnetX zahlen

| 14:22 Uhr | 3 Kommentare

Apple wurde heute von einem Bundesgericht in Texas angewiesen, 502,6 Millionen US-Dollar an das Unternehmen VirnetX zu zahlen. Somit schließt sich zunächst die Akte eines Rechtsstreits über FaceTime- und iMessage-Patente, der nun acht Jahre andauerte. Patentklagen als Geschäftsmodell VirnetX hat offensichtlich gefallen an Apple gefunden. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ba

Apple soll 440 Millionen im Patentstreit an VirnetX zahlen – Berufung angekündigt

| 20:29 Uhr | 0 Kommentare

Die Patentrechtsstreitigkeiten zwischen Apple und VirnetX laufen nun schon ein paar Jahre und nach wie vor gibt es noch keine endgültige Entscheidung. Nun wurde Apple von einem Gericht zu einer Zahlung von 440 Millionen Dollar verurteilt. Allerdings kündigte Apple direkt an, in Berufung zu gehen. Apple soll 440 Millionen im Patentstreit an VirnetX zahlen VirnetX hat heute beka

FaceTime Patentklage: Apple soll 302 Mio. Dollar an VirnetX zahlen

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Für Patentverletzungen, die Apple mit FaceTime begangen hat, wurde der Konzern jetzt zu einer hohen Entschädigungszahlung verurteilt. 302 Millionen Dollar muss Apple an den Kläger, die Firma VirnetX zahlen. Der iPhone-Hersteller war in einem Wiederaufnahmeverfahren gegen VirnetX unterlegen. VirnetX ist umgangssprachlich gesagt, ein Patent-Troll. Das Verfahren wurde laut Reuter

Patent-Troll VirnetX verlangt mehr Geld von Apple – FaceTime und iMessage sollen verboten werden

| 8:45 Uhr | 1 Kommentar

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und VirnetX laufen nun schon seit geraumer Zeit. Der Patenttroll verlangte zuletzt 625 Millionen Dollar, Apple widersetzt sich jedoch dieser Strafzahlung. Streitpunkt sind VirnetX-Patente, die Apple bei FaceTime, iMessage und bei VPN-Diensten einsetzt. Nun geht die Auseinandersetzung in die nächste Runde. VirnetX verlangt mehr Geld von A

Apple widersetzt sich der 625 Millionen Dollar Strafzahlung an VirnetX

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Eigentlich sollte Apple 625 Millionen Dollar an Schadenersatz an die Patente-Firma VirnetX zahlen. Der iPhone-Hersteller geht nun gegen die Entscheidung von letzter Woche vor und beruft sich dabei auf Verfahrensmängel im Gerichtsprozess. Das als „Patenttroll“ verschriene Unternehmen VirnetX wird von der Anwaltskanzlei Caldwell, Cassady & Curry vertreten. Nach e

Gericht verdonnert Apple zu 625 Millionen Dollar Strafzahlung an Patent-Troll VirnetX

| 10:11 Uhr | 0 Kommentare

VirnetX? Da war doch was? Genau. In der letzten Woche wurde bekannt, dass der Patent-Troll Apple erneut verklagt hat. Nachdem das Unternehmen vor vier Jahren bereits versucht hatte 370 Millionen Dollar bei Apple einzuklagen, ein Revisionsgericht die Summe jedoch aufhob, hatte es VirnetX dises Mal auf 532 Millionen Dollar abgesehen. Der Patent-Troll beschuldigt Apple wissentlich

Patenttroll VirnetX verlangt 532 Millionen Dollar von Apple

| 14:45 Uhr | 1 Kommentar

Patenttroll VirnetX versucht erneut Geld von Apple einzuklagen. Bereits vor rund vier Jahren verlangte das Unternehmen knapp 370 Millionen Dollar für die Nutzung von Patenten von Apple. Schlussendlich hob ein Revisionsgericht die Strafzahlung wieder auf. Nun startet VirnetX den nächsten Versuch. VirnetX verlangt 532 Millionen Dollar von Apple Wie Bloomberg berichtet, verlangt

VirnetX gegen Apple: Revisionsgericht hebt Strafzahlung über 362 Millionen Dollar auf

| 14:35 Uhr | 0 Kommentare

Im Jahr 2012 hatte ein Gericht im Patentstreit VirnetX gegen Apple zugunsten VirnetX entschieden und Apple zu einer Zahlung von 368,2 Millionen US-Dollar verpflichtet. Diese Entscheidung wurde nun im Berufungsverfahren aufgehoben, wie das Wall Street Journal am Dienstag meldete. Streitpunkt waren geistige Rechte in Bezug auf den Einsatz von VPN-Technologie in Apples FaceTime.

Apple erleidet Rückschlag in neuem Patentstreit gegen VirnetX

| 6:18 Uhr | 0 Kommentare

Apple befindet sich in einem weiteren Patentstreit mit VirnetX, diesmal wieder über die Technologie hinter FaceTime. Vor Beginn des eigentlichen Gerichtsverfahrens hatte der vorsitzende Richter Leonard Davis in der letzten Woche eine Reihe von Vorbehalten Apples zurückgewiesen, mit welchen der iPhone-Hersteller die Klagen von VirnetX von vornherein ausschließen wollte. Apple h

  • 1
  • 2
»