20. Feb 2018 | 18.58 Uhr | 6 Kommentare

iOS 11.3 Beta 3 ist da

iOS 11.3 Beta 3 steht als Download bereit. Weiter geht es im Takt. Nachdem Apple in der vorletzten Woche die Beta 2 zu iOS 11.3 veröffentlicht hatte, geht es nun in die nächste Beta-Runde. iOS 11.3 Beta 3 Apple arbeitet fleißig am nächsten großen iOS-Update, hat vor wenigen Momenten den Schalter umgelegt und eine weitere Beta zu iOS 11.3 bereit gestellt. Ab sofort die iOS 11.3 Beta 3 von den Apple Servern geladen werden. Nachdem sich Apple bei den letzten Updates verstärkt auf Bugfixes und Leistungsverbesserungen gekümmert hat, liefert iOS 11.3 wieder zahlreiche Neuerungen. Unter anderem gibt es Verbesserungen für Apples Augmented Reality Plattform ARKit, vier neue Animojis, einen Apple Business Chat, ein Power-Management, um die „iPhone-Drossel“ optional zu deaktivieren, neue Gesundheits-Funktionen sowie Verbesserungen für HomeKit, AirPlay 2, Unterstützung für Advanced Mobile Location (AML) und mehr. Die Liste mit den Neuerungen findet ihr hier. Zudem führt Apple mit iOS 11.3 ein Leistungsmanagement ein, welches erstmals mit der Beta 2 gezeigt wurde. So langsam aber sicher nimmt die iOS 11.3 Fahrt auf. Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis Apple die finale Version veröffentlicht. Wir rechnen im Laufe des Monats März damit. Welche Veränderungen die Beta 3 im Vergleich zur Beta 2 mit sich bringt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar. Sollten sich nennenswerte Veränderungen zeigen, werden wir nachberichten.

20. Feb 2018 | 7.07 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 und macOS 10.13.3 Ergänzendes Update

watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 sowie ein ergänzendes Update zu macOS 10.13.3 stehen ab sofort bereit. Damit hat Apple in der Nacht zu heute nicht nur iOS 11.2.6 veröffentlicht, sondern noch drei weitere Updates nachgeschoben. watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 und macOS 10.13.3 Ergänzendes Update sind da Vor wenigen Tagen wurden ein Bug in den Apple Betriebssystemen bekannt, der dazu führt, dass ein indisches Telugu Zeichen dazu führt, dass Apps wie iMessage, WhatsApp, FaceBook Messenger etc. abstürzen. Apple kündigte an, dass man im Laufe dieser Woche ein Bugfix-Update für iOS, macOS, tvOS und watchOS veröffentlichen wird. In der Nacht zu heute hat Apple ernst gemacht und watchOS 4.2.3, tvOS 11.2.6 sowie macOS 10.13.3 Ergänzendes Update (neben iOS 11.2.6) bereit gestellt. Mit allen Updates kümmert sich Apple um den Telugu-Zeichen-Bug. Exemplarisch haben wir für euch die Release-Notes des ergänzenden Updates zu macOS 10.13.3 hier mit eingebunden. macOS High Sierra 10.13.3 Ergänzendes Updates behebt ein Problem, bei dem die Verwendung bestimmter Zeichenfolgen zum Absturz von Apps führen kann. Dieses Update wird allen Benutzern empfohlen. Der Beipackzettel zu watchOS 4.2.3 liest sich ähnlich. Bei tvOS 11.2.6 spricht Apple von allgemeinen Bugfixes und Leistungsverbesserungen). macOS 10.13.3 Ergänzendes Update wird über den Mac App Store auf eurem Mac installiert, die Installation von watchOS 4.2.3 stößt ihr über die Apple Watch App (Allgemein -> Softwareupdate) auf eurem iPhone an und tvOS 11.2.6 installiert ihr direkt über AppleTV (Einstellungen -> System -> Softwareupdate). Wir können euch nur dringend empfohlen, die Updates einzuspielen, um euch vor dem Zeichen-Bug zu schützen.

20. Feb 2018 | 6.35 Uhr | 0 Kommentare

iOS 11.2.6 ist da: Telugu-Bug wird beseitigt

iOS 11.2.6 steht als Download bereit. Mit dem Update wird unter anderem der Telugu-Bug beseitigt, der vor ein paar Tagen publik geworden ist. Um euer iPhone, iPad und der iPod touch zu schützen, solltet ihr zeitnah das Update auf 11.2.6 installieren. iOS 11.2.6 liegt bereit In der Nacht zu heute hat Apple iOS 11.2.6 zum Download freigegeben. Damit haben Anwender die Möglichkeit, ein neues Update auf ihren iOS-Geräten zu installieren. Am einfachsten geht dies direkt am Gerät über Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. iOS 11.2.5 steht seit wenigen Wochen bereit und eigentlich gingen wir davon aus, dass das nächste iOS-Update die Bezeichnung „11.3“ tragen wird (Aktuell sind wir bei der Beta 2 zu iOS 11.3). Allerdings wurde vor wenigen Tagen ein Bug bekannt, der dazu führt, dass ein spezielles indisches Telugu Zeichen die iMessage-App sowie andere Apps, wie z.B. WhatsApp, Facebook Messenger, Safari etc., zum Absturz bringt. Apple hatte vor wenigen Tagen zu verstehen gegeben, dass man in dieser Woche ein Update bereit stellen wird, welches das Problem adressiert. Genau dies ist in der Nacht z heute in Form von iOS 11.2.6 geschehen. In den Release-Notes heißt es iOS 11.2.6 enthält die folgenden Fehlerbehebungen für iPhone und iPad: Es wird ein Problem behoben, bei dem das Eingeben bestimmter Zeichenfolgen zum Abstürzen von Apps führen konnte. Es wird ein Problem behoben, bei dem manche Apps von Drittanbietern keine Verbindung zu externem Zubehör herstellen konnten. Wie eingangs erwähnt, können wir euch nur empfehlen, das Update zeitnah zu installieren, um euch vor dem genannten Bug zu schützen. Auch in der aktuellen iOS 11.3 Beta wurde der Bug übrigens beseitigt.

19. Feb 2018 | 19.15 Uhr | 0 Kommentare

Telekom Aktion: Bis zu 100 Euro Rabatt auf iPhone 8, iPhone 7, Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 Pro uvm.

Die Deutsche Telekom habt eine neue Aktion ins Leben gerufen, bei der ihr kräftig sparen könnt. Ihr erhaltet bis zu 100 Euro Rabatt auf viele Top-Smartphones. Mit von der Partie sind unter anderem das iPhone 8, iPhone 7, iPhone SE, Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 Pro uvm. Bis zu 100 Euro Rabatt auf viele Top-Smartphones Ab sofort und nur bis zum 28.02.2018 gibt es eine neue Rabatt-Aktion bei der Telekom. Diese ist nur online buchbar. Solltet ihr dieser Tage über einen neuen Handyvertrag nachdenken, so liefert euch die Telekom nun die passenden Argumente. Ihr erhaltet nicht nur den Rabatt auf das Endgeräte, sondern noch weitere Vorteile. Überblick Smartphone aussuchen und neuen MagentaMobil Tarif buchen Mit StreamOn Musik und Videos streamen, ohne Verbrauch des Datenvolumens Jetzt im besten Netz und nur bis zum 28.02.2018 Gilt bei Abschluss eines Neuvertrags Inklusive 10 Prozent Online-Vorteil in vielen MagentaMobil Tarifen Folgende Smartphone / Tarif Kombinationen nehmen unter anderem an der Aktion teil Apple iPhone 8 64GB mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 99,97 Euro anstatt 199,95 Euro Apple iPhone 7 32GB mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro Apple iPhone 7 128GB mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 99,95 Euro anstatt 199,95 Euro Apple iPhone 7 Plus 32GB mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro iPhone SE 128GB mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 79,95 Euro anstatt 179,95 Euro Samsung Galaxy S8 mit MagentaMobil L mit Smartphone nur 49,95 Euro anstatt 149,95 Euro Huawei Mate 10 Pro mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 1 Euro anstatt 99,95 Euro Samsung Galaxy S8+ mit MagentaMobil M mit Top-Smartphone nur 49,96 Euro anstatt 249,95 Euro Huawei P10 mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 39,95 Euro anstatt 139,95 Euro Sony Xperia XZ1 Compact mit MagentaMobil M mit Smartphone nur 1 Euro anstatt 59,95 Euro Samsung Galaxy Note8 mit MagentaMobil L mit Top-Smartphone nur 169,95 Euro anstatt 269,95 Euro Samsung Galaxy S7 mit MagentaMobil S mit Smartphone nur 99,95 Euro anstatt 179,95 Euro Die Rabatt-Aktion der Telekom ist nur wenige Tage gültig. Besonders erfreulich finden wir, dass die zusätzlich 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr erhaltet, wenn ihr den Tarif online abschließt. Hier geht es zum Rabatt-Aktion der Telekom

Apple News

Jailbreak News: Cydia übernimmt Rock

| 15:54 Uhr | 2 Kommentare

Jedem, der sein iPhone, iPod touch oder iPad gejailbreakt hat, dürfte Cydia bzw. Rock bekannt sein. Bei diesen beiden Plattformen handelt es sich um Alternativen zum Apple eigenen App Store für jailbroken Devices. Zwei parallele Anbieter, die versuchen, mit ihrem eigenen Shopsystem Geld zu verdienen. Seit 18 Monaten ist Rock nun am Markt. 124 Entwickler aus 19 Ländern habe ihre

Apple Rückblick KW 36 / 2010: iPod touch 4G, iOS 4.1, iPhone 4, Jailbreak, iLife 11, iPad mit Frontkamera und FaceTime

| 10:30 Uhr | 2 Kommentare

Ganz klar, die abgelaufene Woche wurde durch den iPod touch 4G, iOS 4.1 und die anderen Geräte, die in der Vorwoche vorgestellt wurden, dominiert. Nachdem die vierte iPod touch Generation* am 01. September im Rahmen des Apple Special Events vorgestellt wurde, konnte sie noch am selben Abend über den Apple Online Store vorbestellt werden. Die Lieferzeit betrug „versandfert

iPod touch 4G – weitere Eindrücke

| 9:01 Uhr | 5 Kommentare

Am 01. September hat Apple den neuen iPod touch 4G vorgestellt*, aber nicht nur das, während der Keynote zum Special Event stellte Apple CEO Steve Jobs auch einen neuen iPod nano, einen neuen ipod shuffle und die zweite AppleTV Generation vor. In den letzten Tagen haben wir bereits mehrfach über die vierte iPod touch Generation berichtet. Zu den Neuheiten gehören der Apple A4 P

Microsoft trägt iPhone 4 zu Grabe

| 11:59 Uhr | 11 Kommentare

Im Gegensatz zu Sony und dem PSP Werbespot gegen das iPhone 4 und den ipod touch 4G hat sich Microsoft mit seinem aktuellen Streifzug gegen die Konkurrenz etwas kreatives einfallen lassen. Zur Feier des Tages (Windows Phone 7 erreichte den RTM Status) trugen Microsoft Mitarbeiter das iPhone, das Blackberry und Co buchstäblich zu Grabe. Den unerwünschten Geräte der Mitbewerber s

iPad 2G Anfang 2011 mit FaceTime ? (Update)

| 9:30 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Veröffentlichung des iPod touch 4G* brachte Apple die hauseigene Videotelefonie FaceTime nach dem iPhone 4 auf das zweite mobile Gerät. Nach den Gerüchten, Apple werde seine Videotelefonie auch auf den Mac (iChat) und Windows PC bringen, ist es nur logisch, dass FaceTime früher oder später auch auf dem iPad* landet. Bereits vor der Vorstellung der aktuellen Gerätefamili

iPhone 4 Case Program endet zum 30. September

| 8:42 Uhr | 0 Kommentare

Apple beendet wie geplant das iPhone 4 Case Program zum 30. September 2010. Wie das Unternehmen nun auf seiner Internetseite bekannt gibt, endet das iPhone 4 Schutzhüllen Programm Ende September. Apple schreibt, dass sie nun wissen, dass die Problematik rund um die iPhone 4 Antenne deutlich kleiner ist, als ursprünglich gedacht. Nur ein kleiner Prozentsatz von iPhone 4 Kunden b

AppleTV ab Ende September lieferbar

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im Rahmen des Special Musik Event nicht nur die iPod Familie aktualisiert, sondern auch ein neues AppleTV der Weltöffentlichkeit vorgestellt*. Nachdem das Gerät wochenlang durch die Gerüchteküche geisterte wurde es als „one more thing“ am Ende der Keynote vorgestellt. Doch was kann die 2. AppleTV Generation ? AppleTV ermöglicht es, auf einfachste Art und W

iPod nano 6G als Armbanduhr, 130 Millionen iOS Geräte in 2014, VLC für das iPad

| 17:15 Uhr | 1 Kommentar

Bereits vor dem Special iPod Event in der vergangenen Woche haben wir mehr oder weniger scherzhaft von einer iWatch berichtet. Erwartungsgemäß hat Apple dieses Produkt letzten Mittwoch nicht vorgestellt. Neben dem iPod touch 4G und iPod shuffle 4G gab es den neuen iPod nano 6G*. Mit seinem 1,54″ Farb TFT Display (3,91 cm Diagonale) eignet sich der iPod allerdings optimal

Sony PSP Werbespot greift erneut iPhone 4 und iPod touch 4G an

| 13:44 Uhr | 4 Kommentare

Mitte August haben wir euch bereits einen Sony PSP Werbespot präsentiert, bei dem der kleine Marcus einen iPhone 4 Anwender belächelt. Seiner Meinung nach, sei das iPhone nur dazu geeignet seine Freundin anzurufen oder seiner Großmutter eine SMS zu schreiben. Im Rahmen der Keynote zum Special Event in der vergangenen Woche stellte Apple CEO den iPod touch als beliebteste mobile

FaceTime auf dem Mac und Windows, iLife 11 in Kürze

| 13:21 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPod touch 4g und dem iPhone 4 hat Apple bereits FaceTime auf zwei seiner Geräte platziert. Und wie es scheint dürfte demnächst zahlreiche weitere Geräte hinzukommen. Wie Mac4Ever berichtet, plant Apple seinen iChat aufzupolieren und FaceTime ebenso auf Windows Rechnern verfügbar zu machen. Mit FaceTime präsentierte Apple im Rahmen der Keynote zur Worldwide Developers

« »