18. Jun 2018 | 8.54 Uhr | 0 Kommentare

HomePod ab sofort im deutschen Apple Online Store verfügbar

Apple HomePod lässt sich ab sofort über den deutschen Apple Online Store bestellen. Vor wenigen Tagen hatte Apple den HomePod Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreich für den heutigen Tag angekündigt. Ab sofort lässt sich der smarte Apple Lautsprecher im Apple Online Store sowie in den Apple Retail Stores kaufen. HomePod jetzt in Deutschland erhältlich Der HomePod feierte Anfang Februar seinen Verkaufsstart in den USA, Australien und Großbritannien. Damals hieß es, dass der HomePod im Frühjahr in Deutschland in den Handel gelangen wird. Dieser Tag ist am heutigen Montag endlich gekommen. Rund um die Freigabe von iOS 11.4 nannte Apple den heutigen 18. Juni 2018 als HomePod-Verkaufsstart für Deutschland, Kanada und Frankreiche. Vor wenigen Augenblicken hat der Hersteller aus Cupertino den Schalter umgelegt und die Bestellmöglichkeit im deutschen Apple Online Store freigeschaltet, gleichzeitig geht der HomePod über die Apple Retail Stores in den Verkauf. Mit iOS 11.4 und der HomePod Software 11.4 erhielt der smarte Apple Lautsprecher vor wenigen Tagen ein großes Update. Unter anderem wurden AirPlay 2 sowie Stereo-Paare implementiert. Gleichzeitig wurde die deutsche Sprachunterstützung freigeschaltet und zudem kann Siri seit wenigen Tagen über den HomePod auch bei uns in Deutschland Nachrichten vorlesen. HomePod ist kompatibel mit iPhone 5s oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer und iPod touch (6. Generation) mit iOS 11.2.5 oder neuer. Stereo und Multiroom-Audio sind ab iOS 11.4 verfügbar. Hier findet ihr den HomePod im Apple Online Store

12. Jun 2018 | 19.14 Uhr | 0 Kommentare

Mega-Deal: iPad mit o2 My Data M

Ende letzten Monats kündigte der Mobilfunkanbieter o2 neue o2 Datentarife an. Nachdem man kurz zuvor das neue o2 Free Tarifportfolio vorgestellt hatte, folgten auch noch aufgewertete Datentarife. Zum Start der neuen o2 Datentarife hat o2 ein attraktives Bundle in Kombination mit dem neuen iPad 2018 aufgelegt. Attraktives Bundle bei o2: iPad und o2 My Data M Ab sofort sind die neuen Datentarife bei o2 mit extra viel Highspeed-Volumen in den Varianten S, M und L erhältlich. Die Tarife richten sich speziell an Nutzer von Tablets, Surfsticks & Co. o2 schreibt Schon für 9,99 Euro monatlich gibt es den Einsteigertarif o2 my Data S mit 1 Gigabyte Highspeed-Datenvolumen. 10 GB Datenvolumen erhalten Kunden mit dem o2 my Data M für preiswerte 19,99 Euro. Vielsurfer sichern sich mit dem o2 my Data L für 29,99 Euro im Monat satte 20 GB Datenpower. Bestandskunden mit Kombi-Vorteil können sich dazu noch monatlich 5 Euro sparen. Nutzer der Tarife o2 my Data M und L profitieren zusätzlich von der Weitersurf-Garantie: Für den Fall, dass das Datenvolumen des Tarifes aufgebraucht sein sollte, können die Lieblingsserien und -filme mit bis zu einem Mbit/s weiter gestreamt werden. Neues iPad mit Vertrag bei o2 nur 49 Euro Um die neuen o2 Datentarife gebührend zu feiern, hat der Mobilfunkanbieter ein attraktives Bundle, bestehend aus dem neuen iPad 2018 (32GB) und dem o2 My Data M Tarif, geschnürt. Der o2 My Data M bietet euch 10GB Highsoeed-Volumen mit LTE-Max sowie eine Weitersurf-Garntie mit 1MBit/s (falls euer Highspeed-Volumen einmal aufgebraucht sein sollte). EU-Roaming ist ebenso inklusive und zudem nehmt ihr am o2 Vorteilsprogram (kostenlose Kinotickets u.v.m.) teil. Das iPad 32GB Wifi+LTE erhaltet ihr für einmalig 49 Euro im o2 My Data M. Monatlich werden nur 29,99 Euro fällig. Alle Kunden, die den Kombivorteil nutzen können, zahlen nur 24,99 Euro im Monat. Hier geht es zum iPad Bundle bei o2

12. Jun 2018 | 17.54 Uhr | 0 Kommentare

Apple Bücher: Das ist neu in iOS 12

Über eine Woche ist es mittlerweile schon her, dass Apple im Rahmen der WWDC 2018 Keynote einen ersten Ausblick auf iOS 12 gegeben hat. Unter anderen betonte der iPhone-Hersteller, dass „iBooks“ in „Apple Bücher“ umbenannt wird. Neben der reinen Namensänderung gibt es jedoch verschiedene weitere Anpassungen an der Bücher-App in iOS 12. Apple Bücher wird mit iOS 12 runderneuert Apple hat „Apple Books“ komplett überarbeitet, um das Entdecken und Genießen von Büchern und Hörbüchern für iPhone- und iPad-Nutzer zu vereinfachen. Ein paar Wochen müssen wir uns jedoch noch gedulden, bis wir die Bücher App neu erleben können. Diese ist Bestandteil von iOS 12, welches vermutlich im September freigegeben wird. „Apple Books wird die Leidenschaft zum Lesen wecken — es stellt eine Welt voller Bücher und Hörbücher zur Verfügung, egal ob man für ein paar Minuten oder ein paar Stunden in seine Lieblingsgeschichte eintauchen möchte“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software & Services von Apple. „Das ist unsere bisher größte Umgestaltung bei Büchern und wir hoffen, dass diese schöne App sowohl Kunden als auch Autoren begeistert.“ Die Neuerungen von Apple Bücher fallen direkt beim ersten Öffnen der App auf. Alles wirkt ein Stück aufgeräumter und übersichtlicher. Der neue „Jetzt lesen“-Tab ist die neue zentrale Anlaufstelle für Bücher, die man gerade liest oder hört. Zudem findet ihr dort eure Favoriten wieder. Mit „Leseliste“ kann man bequem eine Wunschliste mit Büchern verwalten, von denen man gehört hat. „Vervollständige die Reihe“ oder „Für dich“ zeigen Bücher auf Basis derer, die man kürzlich beendet hat. Erstmals wird die Apple Bücher App auch einen eigenen Reiter für Hörbücher erhalten, so dass man Hörbücher zu Hause oder unterwegs auf iPhone und iPad oder CarPlay hören kann. Hinter „Book Store“ findet man sämtliche Bücher, die Apple zu bieten hat, einschließlich Top Charts, Unsere Favoriten, Redaktionelle Kollektionen und Angebote & Gratisbücher. Hier findet man auch personalisierte Empfehlungen. Die „Bibliothek“ bietet einen schnellen Überblick über eure gesamte Büchersammlung. Wie bereits erwähnt, startet die neue Apple Bücher App im Herbst. Sie wird mit dem Book Store in 51 Ländern und mit kostenlosen Büchern in 155 Ländern verfügbar sein.

12. Jun 2018 | 10.45 Uhr | 0 Kommentare

Vodafone stellt Red+ MultiSIM vor – kompatibel mit Apple Watch 3 LTE

Vodafone stellt Red+ MultiSIM offiziell vor. In den letzten Tagen deutete es sich bereits an, dass Vodafone eine eSIM für die Apple Watch 3 LTE anbieten und grundsätzlich das MultiSIM Konzept umstellen wird. Am heutigen Tag erfolgte im Rahmen der CeBit die offizielle Bestätigung durch das Düsseldorfer Unternehmen. Vodafone stellt Red+ MultiSIM vor Euer Smartphone, eure Tablets, eure Smartwatches etc. können sich in Zukunft ein und denselben Red+ Tarif mit derselben Rufnummer teilen. Ermöglicht wird dies durch die neue Red+ MultiSIM. eine Solche Red+ MultiSIM gibt es nicht nur als klassischen (physikalische) SIM, sondern auch als eSIM. Die neue Red+ MultiSIM könnt ihr zu jedem Red- und Young-Tarif sowie dem Red+ Allnet- und Red+ Kids-Tarif ab 2016 oder neuer dazu buchen, ausgenommen ist die Red+ Data-Karte. Pro Tarif könnt ihr bis zu zwei Red+ MiultiSIM verwenden, und somit eure Rufnummer auf bis zu drei Geräten gleichzeitig nutzen. Dabei ist die Red+ MultiSIM natürlich nicht nur auf Telefonie begrenzt. Stattdessen steht Dir selbstverständlich auch das Datenvolumen Deines Tarifs auf all Deinen Red+ MultiSIM-Geräten zur Verfügung. In den Tarifen Red XS bis L, Young, Red+ Allnet & Kids kostet die Red+ MultiSIM 5 Euro pro Monat. Im neuen Unlimited-Tarif Red XL zahlt ihr monatlich 10 Euro. Da nicht nur klassische Red+ MultiSIM zur Verfügung stehen, sondern auch eSIM, könnt ihr die Red+ MultiSIM auch beispielsweise mit der Apple Watch 3 LTE nutzen. Anstelle einer herkömmlichen SIM-Karte bekommst Du von Vodafone einen Aktivierungs-Code für die Einrichtung. Dafür benötigst Du Dein Smartphone und natürlich eine eSIM-fähige Smartwatch, wie zum Beispiel die Apple Watch Series 3. Hier gibt es alle weitern Infos

05. Jun 2018 | 19.35 Uhr | 2 Kommentare

Neue o2 Free Tarife ab sofort verfügbar – doppeltes Highspeed-Volumen für nur 5 Euro

Ab sofort lassen sich die neuen o2 Free Tarife buchen. Highlights des neuen o2 Tarif Portfolios sind ohne wenn und aber o2 Free Boost sowie o2 Free Connect. So könnt ihr beispielsweise für nur 5 Euro zusätzlich das doppelte Datenvolumen in eurem gewählten Tarif buchen. Hier geht es zu den neuen Tarifen. Neue o2 Free Tarife sind buchbar Erfreulicherweise vereinfacht o2 sein o2 Free Tarifportfolio, so dass ihr ab sofort zwischen drei Tarifen wählen könnt. Zur Auswahl stehen o2 Free S, o2 Free M und L. In unseren Augen eignen sich besonders der o2 Free M und der o2 Free L. In allen drei o2 Free Tarifen ist endloses Surfen mit 1MBit/s, eine Telefon-Flat in alle dt. Netze, eine SMS-Flat in alle dt. Netze, EU-Roaming, Connect (bis zu zehn kostenlose SIM-Karten), und eine kostenlose Festnetznummer enthalten. Die Tarife unterscheiden sich im enthaltenen LTE-Highspeed-Volumen. Im o2 Free S sind nur 1GB enthalten. Beim o2 Free M erhaltet ihr 10GB LTE-Highspeed-Volumen und im o2 Free L sind satte 30GB LTE-Highspeed-Volumen enthalten. Bisher enthielt der o2 Free L „nur“ 20GB, o2 hat somit 50 Prozent LTE-Highspeed-Volumen drauf gepackt. o2 Free Boost verdoppelt das Datenvolumen o2 Free Boost wertet die Tarife deutlich auf. Kunden können für nur 5 Euro zusätzlich ihr Highspeed-Datenvolumen mit dem o2 Free Boost verdoppeln. Der o2 Free M bietet den Kunden mit Boost 20 GB für nur 34,99 Euro im Monat. Das Datenvolumen des o2 Free L Boost wächst zum günstigen Rundum-Sorglos-Datenpaket von 60 GB für attraktive 44,99 Euro im Monat. o2 Free Connect: bis zu 10 SIM-Karten ohne Zusatzkosten Der zweite große Vorteil der neuen o2 Free Tarife ist „o2 Free Connect“. Ohne Zusatzkosten lässt sich das Datenvolumen der neuen o2 Free Tarife mit bis zu zehn mobilen Geräten über einen zentralen Tarif nutzen. So könnt ihr euer Highspeed-Volumen zum Beispiel auch über Smartwatch und Tablet nutzen, ohne dass weitere Kosten anfallen. Neben der Hauptkarte gibt es bis zu zwei Multicards mit Allnet- und SMS-Flat sowie bis zu sieben Datacards ohne Voice- und SMS-Funktionalität – speziell für smarte Endgeräte. Über die Mein o2 App werden Smartphone, Smartwatch, Tablet & Co auf einfache und schnelle Weise eingebunden und zentral verwaltet. So behaltet ihr einen komfortablen Überblick über eure digitale Lebenswelt. In unseren Augen können sich die neuen o2 Free Tarife inkl. o2 Free Boost und o2 Free Connect absolut sehen lassen. Der Mobilfunkanbieter hat die Tarife in die richtige Richtung entwickelt und bietet seinen Kunden ein attraktives Tarif-Portfolio an. Hier geht es zu den neuen o2 Free Tarifen

Apple News

Performance Probleme mit dem Macbook Air unter Mac OS X 10.6.7

| 9:36 Uhr | 4 Kommentare

Die hier von Johannes und Stan genannten Performance Probleme mit einem MacBook Air (Late 2010) unter Mac OS X 10.6.7 können wir auf unserem Gerät nicht nachvollziehen, dies mag daran liegen, dass wir in der Spielewelt nicht tagtäglich unterwegs sind. Nichtsdestotrotz möchten wir auf ein mögliches Performanceproblem unter Mac OS X 10.6.7 hinweisen, welches in erster Linie auf d

iPad 3: Produktstart in 2011 sehr unwahrscheinlich

| 8:29 Uhr | 4 Kommentare

Noch bevor das iPad 2 auf dem Markt war, kamen Gerüchte auf, nach denen das iPad 2 nur ein kleines Update darstellen wird und Apple mit dem iPad 3 im Herbst 2011 dem Tablet ein größerer Update mit verbesserter Bildschirmauflösung spendieren wird. Zwei Tablet Generation in nur einem Jahr? Wird Apple seinen jährlichen Rhythmus verlassen? Denkbar ist grundsätzlich alles, doch der

iPad 2: Head Tracking ermöglicht 3D-Ansicht

| 8:00 Uhr | 2 Kommentare

3D-Ansichten auf dem iPad 2 sind von Haus aus nicht möglich, doch das Informatik Labor der Uni Grenoble hat eine Technologie für das iPad 2 entwickelt, die es ermöglicht, 3D-Bilder auf dem iPad 2 darzustellen und das Ganze ohne Brille. Zu diesem Zweck greifen die Tüftler auf die Frontkamera des Tablets zurück, diese scannt die Augen des Betrachters relativ zum Tablet und beeinf

AirPlay Schlüssel geknackt: Audio Streaming auf weitere Geräten denkbar

| 7:15 Uhr | 1 Kommentar

Wie es scheint, ist es dem Entwickler James Laird gelungen, den geheimen Schlüssel für das drahtlose Streaming-Protokoll AirPlay zu knacken, so dass andere Geräte und Computer Zutritt zum Audio Streaming von Apple erhalten. So könnte es schon bald möglich werden, dass AirPlay auf Geräten genutzt wird, die Apple nicht für diese Streaming Funktion vorgesehen hat. Mit diesem priva

Amazon: kostenlose MP3´s, MP3 Alben unter 5 Euro

| 18:10 Uhr | 0 Kommentare

Im Rahmen der Amazon Schnäppchen Aktion bietet der Versandhändler derzeit wieder zahlreiche MP3-Alben für weniger als 5 Euro als MP3-Download an. Neben vielen unbekannteren Künstlern bietet Amazon auch MP3-Alben nahmhafter Interpreten und Bands an. So finden sich in dieser Rubrik aktuell die Alben von Moby (Be the one EP), Rammstein (Mutter), Die Prinzen (Es war nicht alles sch

Apple und das iPad bestimmen Tablet-Markt bis mindestens 2015

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat eine Prognose der Tablet Marktanteile für die kommenden Jahre veröffentlicht. Die bis 2015 fortgeführten Zahlen  besagen, dass Apple in vier Jahren mit einem Marktanteil von knapp 50 Prozent den Tablet Markt noch immer bestimmen wird. Für das laufende Jahr sehen die Analysten von Gartner knapp 70 Millionen verkaufte Tablets. Knapp

iPhone 5: Produktionsstart laut Business Insider im September

| 17:05 Uhr | 1 Kommentar

Was wurde nicht viel in den letzten Wochen und Monaten über die fünfte iPhone Generation geschrieben, erst am Wochenende haben wir alle bisher aufgetauchten iPhone 5 Gerüchte in einem einzigen Artikel zusammengefasst. Der heute aufgetauchte iPhone 5 Artikel von Business Insider beschäftigt sich abermals mit dem Erscheinungstermin der nächsten iPhone Generation. So will Jay Yaro

BGR testet bereits iOS 4.3.2: Bugfixes für iPad 2 Verizon und FaceTime

| 15:39 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Ende letzter Woche hat BGR exklusiv berichtet, dass Apple innerhalb der nächsten vierzehn Tage iOS 4.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlichen wird. Während es in der vergangenen Woche noch recht allgemein hießt, dass iOS 4.3.2 ein paar Verbesserungen mit sich bringen, Fehler beheben und Sicherheitslöcher stopfen wird, wird BGR noch konkreter. Die Apple inter

Star Walk 5.2 ab sofort iPad 2 ready, iPhone Version zum Sonderpreis

| 10:51 Uhr | 1 Kommentar

Der Astronomie-Leitfaden Star Walk (3,99 Euro) für iPad ist ab sofort auch iPad 2 ready. Star Walk ist die Applikation, die allen Sternen-Fans die Schönheiten des Universums und der Astronomie näher bringt. Astronomie. Beinhaltet eine komplette Darstellung der Sterne, Sternbild der Planeten mit den Mondphasen. Darüberhinaus bietet die App Links zu Wikipedia für weitere Informat

Neue iPod touch 5G Bilder aufgetaucht: Fake oder real?

| 8:45 Uhr | 11 Kommentare

Bereits im Laufe der vergangenen Woche tauchten erste mutmaßliche Bilder des kommenden iPod touch 5G auf. Diese zeigten unter anderem neben einer Speicherkapazität von 128GB auch einen sensitiven Home Button. Übers Wochenende tauchten nun neue Bilder auf, die abermals einen iPod touch 5G zeigen sollen. Fake oder real? Für 9toMac scheint die Echtheit der Bilder jedoch zweifelhaf

« »