11. Dez 2017 | 18.18 Uhr | 0 Kommentare

Offiziell: Apple kauft Shazam

Apple kauft Shazam. Nun ist die Übernahme offiziell. Am vergangenen Wochenende tauchte das Gerücht auf, dass Apple Shazam übernehmen wird. Am heutigen Tag hat Apple die Übernahme bestätigt. Apple kauft Shazam Am Samstag war es bereits ein sehr heißes Gerücht und nun ist es offiziell. Apple kauft Shazam. Die Shazam App dürfte vielen Anwendern ein Begriff sein. Bei uns war Shazam eine der ersten Apps, die nach dem Start des App Stores vor knapp zehn Jahren auf dem iPhone landete. Shazam ist eine sehr beliebte App, die anhand eines kurzes Audioschnippsels Lieder, TV-Sendungen, Filme und Werbung erkennen kann. Wer kennt das nicht, dass man im Radio ein Lied hört und man nicht weiß, wie dieses heißt, oder welcher Künstler es singt. An diese Stelle tritt Shazam. Die Shazam App hört kurz in den Song hinein und serviert euch anschließend den Titel und Interpreten. “We are thrilled that Shazam and its talented team will be joining Apple,” Apple spokesperson Tom Neumayr said in a statement to BuzzFeed News. “Since the launch of the App Store, Shazam has consistently ranked as one of the most popular apps for iOS. Today, it’s used by hundreds of millions of people around the world, across multiple platforms.” “Apple Music and Shazam are a natural fit, sharing a passion for music discovery and delivering great music experiences to our users,” Neumayr continued. “We have exciting plans in store, and we look forward to combining with Shazam upon approval of today’s agreement.” Seit einigen Jahren kooperiert Apple bereits mit Shazam. So setzt Siri auf die Shazam Technologie, um ebenso Lieder erkennen können. Fragt Siri doch einfach mal „Welches Lied läuft gerade im Radio?“ Aus der Shazam-App heraus ist es ebenso möglich, das erkannten Song in voller Länge über Apple Music zu hören. Download QR-Code Shazam Entwickler: Shazam Entertainment Ltd. Preis: Kostenlos+ Gegenüber BuzzFeed hat Apple soeben die Übernahme offiziell bestätigt. Der iPhone Hersteller freut sich, dass Shazam Team begrüßen zu dürfen. Seit Start des App Stores gehörte die Shazam App immer zu den beliebtesten Apps, so ein Apple Sprecher. Die App wird rund um den Globus von mehreren Hundert-Millionen Nutzern auf verschiedenen Plattformen genutzt. Was Apple exakt mit Shazam vor hat, ist nicht bekannt. Es heißt lediglich, dass Apple großartige Pläne hat. Die Vermutung liegt nahe, dass Apple Music verbessert werden soll. Shazam hat viel Know How im Bereich Musik und maschinellem Lernen. Dies dürfte Apple Music verbessern. Spannend bleibt abzuwarten, ob Shazam als eigenständige App fortgeführt wird. Über den Übernahmepreis gibt es keine offiziellen Aussagen. Ein niedriger bis mittlerer dreistelliger Millionenbetrag wird vermutet.

11. Dez 2017 | 18.00 Uhr | 0 Kommentare

Bis zu 139 Euro sparen: Rabatt auf MacBook Air & Pro, iMac und MacBook (MacTrade Gutscheine)

Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest hat MacTrade wieder neue Gutscheine aktiviert, mit denen ihr beim Kauf eines neuen Macs sparen könnt. Ihr habt die Qual der Wahl und entscheidet zwischen einem Sofort-Rabatt und einer kostenlosen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher. In jedem Fall können wir euch empfehlen, im Online Store von MacTrade vorbeizugucken. Bis zu 139 Euro sparen: Rabatt auf Macs Die Aktion „Wir haben die Rabatte, Sie haben die Wahl!“ geht bei MacTrade in die nächste Runde. Der Online Händler schickt neue Gutscheine ins Rennen, mit denen ihr beim Kauf eines neuen MacBook, MacBook Air, MacBook Pro und iMac bares Geld sparen oder euch alternativ einen JBL Flip 4 sichern könnt. Auf den ersten Blick mag der Rabatt nicht besonders hoch ausfallen. Dies täuscht allerdings. Die Preise im MacTrade Online Store liegen bereits deutlich unter den Preisen im Apple Online Store und zusätzlich könnt ihr mit den MacTrade Gutscheinen weiteres Geld sparen. Preisbeispiele An dieser Stelle haben wir natürlich auch zwei Preisbeispiele für euch parat. Für das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,3GHz Dual Core Intel Core i7 Prozessor, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel HD Graphics 640, FaceTime HD Kamera und vieles mehr werden mit MacTrade Gutschein nur 1275 Euro fällig. (Apple Online Store: 1499 Euro). Ihr spart somit 224 Euro Für das 15 Zoll MacBook Pro mit 2,9GHz Quad-Core Intel Core i7, 16GB RAM, 512GB SSD, Radeon Pro 560 mit 4GB VRAM, 4x USB-C/Thunderbolt 3, Touch Bar und Touch ID sowie vielem mehr zahlt ihr inkl. MacTrade Gutschein nur 2749 Euro (Apple Online Store: 3299 Euro). Ihr spart somit satte 550 Euro. So funktioniert es Ihr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den für euch passenden Gutscheincode ein 50 Euro Rabatt beim Kauf eines Macs: Gutscheincode: MT-50 100 Euro Rabatt bei der Finanzierung (0 Prozent möglich) eines Macs: Gutscheincode: MT-100 Erhalte einen JBL Flip 4 Bluetooth-Lautsprecher im Wert von 139 Euro gratis mit dem Gutscheincode MT-SOUND 5 Prozent zusätzlich Education-Rabatt Erfreulicherweise könnt ihr die oben genannten MacTrade Gutscheine mit dem Apple Bildungsrabatt kombinieren. Lehrer, Studenten, Dozenten etc. sparen somit noch einmal 5 Prozent zusätzlich. Die Preise im MacTrade Online Store sind heiß und die Gutscheine sind zeitlich begrenzt gültig. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, euch einen neuen Mac anzuschaffen, so werft einen Blick im MacTrade Online Store vorbei. Unsere bisherigen Erfahrungen mit MacTrade sind gut. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis. Hier geht es zum Rabatt auf die neuen Macs

11. Dez 2017 | 12.55 Uhr | 0 Kommentare

iPhone X: Lieferzeit im Apple Online Store jetzt bei „1 bis 3 Tagen“ – bei o2 sofort verfügbar

Apple kann die iPhone X Lieferzeit erneut verbessern. Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass diese nur noch bei 1 bis 3 Tagen liegt und wir somit einen fast idealen Zustand erreicht haben. iPhone X: Lieferzeit im Apple Online Store bei „1 bis 3 Tagen“ Seit Ende Oktober lässt sich das iPhone X bestellen. Wenige Minuten nach dem Verkaufsstart ist die Lieferzeit des Gerätes auf 5 bis 6 Wochen nach oben geschossen. Seitdem geht es Schritt für Schritt nach unten. Apple konnte die iPhone X Produktion in den letzten Wochen kontinuierlich verbessern und die Lieferzeiten optimieren. Zum Wochenstart gibt es erneut eine Verbesserung zu vermelden. Gute Nachrichten somit in der Vorweihnachtszeit. Für alle vier iPhone X Modelle heißt es „Lieferzeit: 1 bis 3 Tage“. Somit steht einer pünktlichen Lieferung vor Weihnachten nichts im Wege. Die grundsätzliche Verbesserung bei Apple führt natürlich auch zu einer verbesserten Lieferzeit des iPhone X bei den deutschen Mobilfunkanbietern. So kann beispielsweise o2 alle vier Modelle sofort ausliefern. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr euch für das iPhone X mit 64GB oder 256GB bzw. in Spacegrau oder Silber entscheidet. iPhone X 64GB Spacegrau: sofort lieferbar iPhone X 64GB Silber: sofort lieferbar iPhone X 256GB Spacegrau: sofort lieferbar iPhone X 256GB Silber: sofort lieferbar

08. Dez 2017 | 15.37 Uhr | 3 Kommentare

Apples TV-App startet in Deutschland

Apples TV-App ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Vor einigen Wochen hatte Apple im Rahmen seiner September Keynote angekündigt, dass die TV-App dieses Jahr in weiteren Ländern an den Start geht. Erfreulicherweise nannte Apple auch Deutschland. Am heutigen Tag fällt der Startschuss. TV-App ist da Seit dem frühen Nachmittag erreichen uns erste Rückmeldungen, dass Apples TV-App auf euren iOS-Geräten sowie AppleTV auftaucht. Die TV-App ersetzt die bisherige Video-App auf den Geräten und dient als zentrale Anlaufstelle für Live-TV sowie Videos on Demand. Ihr müsst nichts tun, außer abzuwarten, bis die TV App die Video-App automatisch ersetzt. Apple legt serverseitig den Schalter um und dies scheint am heutigen Tag der Fall zu sein. Apple erklärt die App wie folgt Mit der Apple TV App kannst du viele Videodienste nach Inhalten durchsuchen, ohne zwischen ihnen hin und her wechseln zu müssen. Du findest Filme, Fernseh­sendungen und handverlesene Empfehlungen. Die Apple TV App gibt es für iPhone, iPad und Apple TV, und sie funktioniert nahtlos auf allen Geräten. Wenn du also dein Programm auf einem Gerät unterbrichst, kannst du es später auf einem anderen weitersehen. Dabei bedient sich die TV-App an verschiedenen Medien-Apps, die ihr auf euren Geräten installiert haben. Dies scheint zum Anfang unter anderem Amazon Prime Video, Sky Ticket, TV Now Plus; Mubi und die ZDF Mediathek zu sein. Gleichzeitig fließen Inhalte aus dem iTunes Store in der TV-App mit ein. it is available on my iphone in germany now! not showing up in ipad though.. pic.twitter.com/ER9nEfpdxM — David Cox (@daviddarrencox) 8. Dezember 2017 In dieser Woche hat sich einiges rund um AppleTV getan. Anfang dieser Woche hatte Apple tvOS 11.2 veröffentlicht. Ursprünglich hatten wir gehofft, dass gleichzeitig die TV-App für Deutschland an den Start geht. Wie es scheint, hat sich Apple jedoch noch ein paar Tage länger Zeit gelassen. Erfreulich ist auch, dass seit Mittwoch „Amazon Prime Video“ für AppleTV verfügbar ist. Meet Apple TV App. Everything you watch. All in one place. And now @PrimeVideo is here. On your iPhone, iPad, and Apple TV.https://t.co/t8HrwrXyqT pic.twitter.com/RRWdHDJT0L — Apple TV (@AppleTV) 6. Dezember 2017

Apple News

Google veröffentlicht neue Beta von Chrome für Mac OS X – Download

| 16:37 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Anfang Dezember 2009 berichteten wir darüber, dass Google eine erste Betaversion ihres Browsers Chrome zur Verfügung gestellt hat. Diese konnte über die Google Downloadseiten frei heruntergeladen werden. Nun hat Google eine weitere Beta Version des Browser bereit gestellt und den Funktionsumfang von Chrome erweitert. Wie der Google Chrome Blog verrät, bringt die Aktuali

Ex Microsoft Chef Bill Gates nicht begeistert vom Apple iPad

| 13:04 Uhr | 0 Kommentare

Was soll der Ex Microsoft Chef Bill Gates auch über das Apple iPad sagen? Er wird es sicherlich nicht in den höchsten Tönen loben. In einem Interview mit dem Internet Blog bnet.com äußerte sich Bill Gates sehr zurückhaltend zum neuen iPad. Er zeigte sich wenig begeistert. Er gibt an, ein großer Fan von der Touch-Technologie und „digitalem Lesen“ zu sein, er aber ein

Neue Skype Version 2.8.0.851 für Mac OS X veröffentlicht – Snow Leopard Fehlerbereinigungen etc.

| 7:16 Uhr | 0 Kommentare

Die Entwickler des Telefonie- und Messangerprogramms Sykpe haben für Mac OS X eine neue Version veröffentlicht. Diese steht ab sofort zum Download (45,4 MB) bereit. Die Aktualisierung bringt diverse Fehlerbereinigungen im Zusammenhang mit Mac OS X Snow Leopard mit. So wurde zum Beispiel ein Fehler beseitigt, bei dem der Skype Zugang unter Snow Leopard unter bestimmten Vorausset

99 Cent TV Shows für das Apple iPad ?

| 5:38 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Ende Januar kamen Gerüchte auf, wonach Apple die Preise für TV Sendungen halbieren will, um TV Serien z.B. für 99 Cent im iTunes Store anbieten zu können. Ehrlich gesagt, empfinden wir das aktuelle Preismodell zu hoch, eine Fernsehsendung zur 1,99 Euro ist einfach zu viel. Eine Preishalbierung dürfte die Download- und Umsatzzahlen in diesem Bereich deutlich erhöhen. Nun

Apple Updates: Apple TV 3.0.2 und 2009 Aluminium Keyboard Firmware Update 1.0 (Update)

| 5:20 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat in der vergangenen Nacht zwei Firmware Aktualisierungen veröffentlicht.   Als erstes hat Apple AppleTV ein Updates spendiert. Über Apple TV steht ab sofort die Firmware 3.0.2 zur Verfügung. Zu diesem Update stehen derzeit nicht viele Informationen zur Verfügung. Optischer Natur zeigen sich keine Neuerungen. Vermutlich hat Apple unter der Haube gearbeitet und die Komp

Apple Tablet iPad: iSuppli schätzt Kosten des kleinsten iPad auf 219 US Dollar

| 20:06 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen meldete sich der erste Analyst bzgl. der iPad Produktionskosten und der Gewinnmarge pro Gerät zu Wort. Demnach sollte das kleinste Modell (Wi-Fi, 16GB Flash Speicher) in der Produktion 290,50 US$ kosten. Dies entspricht einer Gewinnspanne von 208,80 US Dollar pro Gerät. Für das große Modell (Wi-Fi+3G 64GB) errechnete der Analyst eine Marge von 446 US$. Nu

Opera wird in Kürze einen Browser für das Apple iPhone und den iPod touch vorstellen

| 15:01 Uhr | 0 Kommentare

Wie Opera heute per Pressemitteilung bekannt gab, wird man in Kürze einen Browser für das iPhone und den iPod touch veröffentlichen. Unter dem Namen „Opera Mini 5“ werden die Entwickler eine Browser-Alternative für das iPhone ins Rennen schicken. Diese soll im Rahmen des Mobile World Congress (15. bis 18. Februar in Barcelona) näher vorgestellt werden. Opera wird am

Mach dein iPhone oder ipod touch für die Olympischen Winterspiele in Vancouver tauglich

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Bist Du schon fit für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver? Ist dein iPhone schon bereit? In der Zeit vom 12. bis 28. Februar 2010 finden in Kanada (Vancouver) die 21. Olympischen Winterspiele statt. Aus diesem Grund hat Apple einge Apps zum kommenden Großereignis hervorgehoben. 2010Guide – Vancouver 2010 Olympic Winter Games: The Official Mobile Spectator Guide

Apple verteilt Snow Leopard Mac OS X 10.6.3 Build 10D552 an Entwickler

| 13:57 Uhr | 0 Kommentare

Wie Macrumors berichtet, hat Apple einen neuen Build von Mac OS X Snow Leopard an Entwickler verteilt. Bei diesem neuen Build handelt es sich um Build 10D552. Nur vier Tage nach der letzten Vorabversion von Mac OS X 10.6.3 gibt es nun also eine neue Aktualisierung der Entwicklerversion. Mit dem dritten „großen“ Update zu Mac OS X 10.6 will Apple deutliche Verbesseru

Apple iPad Bestell-Info – Lass Dich per e-mail über Preis und Verfügbarkeit informieren

| 10:17 Uhr | 0 Kommentare

Ende Januar stelle Apple CEO Steve Jobs auf der Keynote „Come see our latest creation“ das neue Apple Tablet namens iPad der Weltöffenltichkeit vor. Auch wenn das iPad noch nicht verfügbar ist und die deutschen Preise noch nicht bekannt sind, bieten wir die Möglichkeit, Dich per Mail über die Verfügbarkeit des neuen Apple Tablet zu informieren. Was ist bisher bekann

« »

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen